Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Gestaltung – fachpraktische Tätigkeit und Anleitung

gültig ab Schuljahr 2017/18

fpA 11 Lernbereich 1: Materialbasiertes Gestalten
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • entwickeln kreative Gestaltungsideen.
  • leiten aus den Materialien charakteristische und innovative Möglichkeiten der Bearbeitung und der Formgebung ab.
  • verwenden geeignete Arbeitsstrategien, um handwerkliche Erfahrungen und Fähigkeiten in einen gestalterischen Kontext zu stellen.
  • wählen gezielt Materialien für ihre gestalterischen Vorhaben aus und begründen auf der Basis ihrer Kenntnisse zu vielen verschiedenen Materialien ihre Auswahl.
  • beachten die Eigenschaften und Qualitäten unterschiedlicher gestalterischer Materialien und treffen den jeweiligen Anforderungen der Aufgabestellung entsprechend eine begründete Auswahl.
  • achten auf einen ressourcenschonenden Umgang mit den Materialien.
  • setzten feinmotorische Fähigkeiten und technisches Wissen im Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Maschinen gezielt ein.
  • nutzen die Ver- und Bearbeitungsmöglichkeiten der unterschiedlichen Materialien in entsprechenden Werkstätten, um eigene gestalterische Vorhaben zu realisieren.
  • gliedern sich in unterschiedliche Werkstattstrukturen ein, berücksichtigen materialspezifische Gefahren und beachten Unfallverhütungsvorschriften.
  • reflektieren und optimieren kriteriengeleitet ihren Arbeitsfortschritt und das Endprodukt.
  • präsentieren und erläutern eigene handwerklich-gestalterische Entwicklungen, Produkte, Projekte.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Materialien: Farbe, Glas, Holz, Kunststoff, Metall, Papier und Pappe, Stein, textile Materialien, Ton und Gips
  • Materialeigenschaften, z. B. Materialproben, -tests, -vergleiche
  • Ver- und Bearbeitungsmöglichkeiten der Materialien
  • Kreativitätstechnik
  • Recherche, Materialsammlung, Ausstellungsbesuch
  • Experiment
  • Entwurf
  • Konstruktion
  • Skizze, Modell
  • Arbeitsreihe, -variation
  • Werkzeuge und Maschinen
  • Pflege und Wartung
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • material-, gewerke- und gestaltungsspezifische Gütekriterien
  • Präsentationsformen, Präsentationstechniken und -medien
  • Organisation im Team

fpA 11 Lernbereich 2: Visuelle Gestaltung
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • finden Bild- und Gestaltungsideen, indem sie sich mit visuellen Situationen auseinandersetzen.
  • leiten aus der Auseinandersetzung mit visuellen Situationen Arbeitsstrategien für ihre gestalterischen Ideen ab.
  • entwickeln Konzeptionen (audio-)visueller Arbeiten zu einem Thema und wenden dabei die einschlägigen Gestaltungsregeln an, um die beabsichtigten Wirkungen zu erzielen.
  • benutzen für die Umsetzung der Konzeptionen zielgerichtet technische Gerätschaften (Foto, Film, Ton) und unterstützen ihre Ideen mit adäquaten Gestaltungsmitteln.
  • berücksichtigen in den Bereichen Fotografie, Grafik, Layout, Bewegtbild und Ton die medienspezifischen technischen Voraussetzungen.
  • nutzen bei Ideenfindung, Weiterentwicklung und in der Realisierung sowohl sinnlich analoge als auch digitale Medien in entsprechenden Studios.
  • präsentieren und/oder veröffentlichen ihre Arbeiten mit den geeigneten Medien. Sie wählen Ort, Inszenierung und Präsentationsform, ggf. auch in einer Gemeinschaftsarbeit, gezielt und begründet.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Animation, Druck, Film, Fotografie, Illustration, Layout, Licht, Ton, Typografie
  • Motivsensibilisierung, Experiment, Recherche, Ausstellungsbesuch
  • Formcharakteristika von Schriften
  • analoge Druckprobe
  • Kreativitätstechnik, Skizze, Snapshot, Storyboard etc.
  • Gesetzmäßigkeiten visueller Kommunikation, Komposition
  • Lichtchoreografie
  • Handhabung von Hard- und Software
  • Verbindung analoger und digitaler Technik
  • digitale Bearbeitung in Stand- und Bewegtbild
  • Pixel- und Vektorbearbeitung
  • Datenverwaltung
  • Präsentationsform, auch Installation, Präsentationstechnik und -medium, Organisation im Team

fpA 11 Lernbereich 3: Betriebliche Strukturen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • stellen die Tätigkeitsfelder gestalterischer Berufe dar.
  • beschreiben die Entwicklung eines Betriebes, dessen Marktposition, Spezialisierungen sowie künftige Innovationsfelder und erfassen betriebliche Organisationsstrukturen.
  • differenzieren die zur Herstellung des Endproduktes relevanten Materialien hinsichtlich Verfügbarkeit, Umgang, Verarbeitung, Entsorgung.
  • berücksichtigen normative Handlungsvorgaben.
  • integrieren sich an verschiedenen Stellen in die unterschiedlichen Phasen der betrieblichen Arbeitsprozesse.
  • stellen sich auf das interne Zusammenspiel von Mensch und Maschine ein – vom primären Kundenkontakt über die Verwaltung, die kreative Umsetzung bis zum Auftragsabschluss.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Aspekte der Ausbildung in kreativen Berufszweigen
  • Informationen zur konkreten Produktherstellung, z. B. Interview, Homepage, Printmedien
  • Materialbeschaffung, -lagerung, -verarbeitung, -entsorgung
  • Normen, Arbeits-, Umwelt-, Datenschutz
  • Beitragsleistung des Auftraggebers, Kundenkontakt, Umsetzungs- und Verfahrensprozess bis zur Auftragserfüllung

fpA 11 Lernbereich 4: Kommunikation und Interaktion
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • nutzen mündliche und schriftliche Informationen, um ihr Handeln zielführend zu gestalten.
  • kommunizieren im alltäglichen Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten adressatengerecht. Dabei beachten sie betrieblich existente Schnittstellen auf Verwaltungs- und Produktionsebene hinsichtlich Kooperation und Arbeitsteilung.
  • reagieren in Problem- und Konfliktsituationen angemessen und stellen dabei auch ihre Kritikfähigkeit unter Beweis.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • betriebliche Mitteilung
  • Aufgabenstellung, Tagesplan, Prioritätenliste, Terminvorgabe
  • Kommunikationsregel, Strategie zur Konfliktvermeidung und -lösung
  • Kundenkontakt, Beratungs-, Verhandlungs- und Verkaufsstrategie

fpA 11 Lernbereich 5: Präsentation und Reflexion
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • charakterisieren betriebliche Anforderungen und passen ihre Verhaltensweisen an.
  • schätzen treffend und kritikfähig Stärken und Schwächen ihres Verhaltens ein.
  • erläutern auf Grundlage ihrer Erfahrungen aus dem Betriebspraktikum ihre berufliche Eignung.
  • strukturieren, formulieren und finden eine gestalterisch überzeugende Form für einen abschließenden Bericht.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Arbeitsprotokoll, Tage- und Skizzenbuch
  • Portfolio mit Arbeitsergebnissen, Fotodokumentation, Probestück (unter Berücksichtigung der Betriebsvorgaben zu Urheberrecht, Geheimhaltungspflicht etc.)
  • Mitarbeitergespräch, Evaluation, Teambesprechung