Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Sozialwesen – fachpraktische Vertiefung

gültig ab Schuljahr 2017/18

Die fachpraktische Vertiefung ist modular (Musik im Kontext Sozialer Arbeit, Kunst im Kontext Sozialer Arbeit, Methoden und Prinzipien Sozialer und pädagogischer Arbeit) aufgebaut. Die Schülerinnen und Schüler belegen mindestens zwei von der Schule angebotene Module.

fpA 11 1 Musik im Kontext Sozialer Arbeit (optional)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Es sind Inhalte aus mindestens zwei der drei Lernbereiche zu bearbeiten.

fpA 11 1.1 Musik im pädagogischen Kontext
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • singen und musizieren geeignete Lieder und Musikstücke.
  • begleiten Lieder mit verschiedenen (Orff‑)Instrumenten und/oder Bodypercussion.
  • erproben Möglichkeiten, andere zum Singen und Musizieren anzuleiten.
  • setzen außermusikalische Inhalte in Klänge und/oder Bewegungen um.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Lieder für unterschiedliche Altersstufen
  • Stimmbildung
  • Fingerspiele
  • Klanggeschichten
  • Dirigiertechniken
  • Methoden der Liedeinführung
  • Klangspiele

fpA 11 1.2 Musik im geragogischen Kontext
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • singen und gestalten geeignete Lieder, Musikstücke, (Sitz‑)Tänze
  • begleiten Lieder mit verschiedenen (Orff‑)Instrumenten und/oder Bodypercussion.
  • erproben Möglichkeiten, andere zum Singen und Musizieren anzuleiten.
  • gestalten Möglichkeiten, Senioren (z. B. bei Demenz) ganzheitlich zu aktivieren.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • biografisch bedeutsame bzw. seniorengerechte Lieder und Musikstücke
  • seniorengerechte Bewegungen
  • Dirigiertechniken

fpA 11 1.3 Musik und Wirkung
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vergleichen Grundgedanken musiktherapeutischer Ansätze.
  • nehmen Musik wirkungsbezogen wahr als Motivation und Unterstützung bei (therapeutischer) Bewegung.
  • nehmen Musik wirkungsbezogen wahr als Medium der Meditation bzw. Entspannung.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • aktive und rezeptive Musiktherapie
  • Fantasiereise
  • Musik mit ergo‑ und trophotroper Wirkung
  • individuell bedeutsame Musik

fpA 11 2 Kunst im Kontext Sozialer Arbeit (optional)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Der Lernbereich „Transfer ins Praktikum“ ist verpflichtend. Er wird in Kombination mit mindestens einem (bei 3 Modulen) oder zwei (bei 2 Modulen) weiteren aus den vier möglichen fachlichen Lernbereichen gewählt.

fpA 11 2.1 Transfer ins Praktikum
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • beobachten die Ansprüche, die individuellen Gestaltungsimpulse und das Ausdrucksvermögen der Menschen, mit denen sie im Praktikum arbeiten.
  • übertragen die im Unterricht erworbenen gestalterischen Fähigkeiten auf die Arbeit mit der jeweiligen Zielgruppe. Dabei berücksichtigen sie insbesondere die Motivation und das Leistungsvermögen durch Themen und Materialien sowie ein geeignetes Anforderungsniveau.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Entwicklungsstufen und entwicklungsspezifische Gestaltungsmerkmale, v. a. in der Kinder‑ und Jugendzeichnung, z. B. Kritzelstufen, Landkartenbilder, pseudonaturalistische Darstellung

fpA 11 2.2 Zeichnen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erproben die charakteristischen Eigenschaften verschiedener zeichnerischer Materialien.
  • experimentieren mit den räumlichen und atmosphärischen Wirkungen von Hell/Dunkel, indem sie unterschiedliche Zeichentechniken einsetzen.
  • erzählen in Bildern aus Fantasie und Wirklichkeit, auch indem sie mit zeichnerischen Methoden Bewegung in Bildern darstellen.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Zeichenmittel, z. B. Bleistift, Kohle, Kreide, Tusche
  • Zeichentechniken, z. B. Schraffieren, Verwischen, Frottage
  • Gestaltungsmittel, z. B. Punkt, Linie, Strich, Ballung, Streuung, Komposition
  • Bilderzählung und Bewegung, z. B. Illustration und Comic, Schwingen und Rhythmisieren

fpA 11 2.3 Malen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erkunden experimentell und zielgerichtet Methoden des Farbauftrags und Eigenschaften verschiedener Farbmaterialien und vergleichen die entstehenden Bildstimmungen.
  • mischen in einer Versuchsreihe differenzierte Farbtöne und experimentieren mit der Steigerung von Farbwirkungen, mit der Qualität verschiedener Farbkontraste und ‑harmonien, um Möglichkeiten der Darstellung für abstrakte oder gegenständliche Motive oder Themen zu erproben.
  • reflektieren ihre Arbeitsweisen unter dem Gesichtspunkt, wie eine bestimmte Personengruppe im Praktikum Farbe wahrnimmt und malerischen Ausdruck erlangt.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Maltechniken, z. B. pastoser und lasierender Farbauftrag, Wischen, Sprühen, Spritzen
  • Farbmaterial, z. B. Wasserfarbe, Acrylfarbe, Naturmaterialien
  • Farbverläufe, Aufhellen und Abdunkeln von Farben, Farbkontraste, z. B. Qualitätskontrast, Warm‑Kalt‑Kontrast

fpA 11 2.4 Druck und Experiment
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • sortieren und kombinieren gesammelte Bildmaterialien und fügen sie experimentell zu neuen Motiven zusammen.
  • erproben mit einfachen Druckverfahren die grafischen Wirkungen von Linien, Flächen und Strukturen. Sie planen den Arbeitsablauf eines Hoch‑, Tief‑ oder Flachdrucks von der Herstellung der Druckvorlage bis zur variierenden Vervielfältigung und führen ihn durch.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Druckverfahren, z. B. Stempeldruckverfahren, Pappflächendruck, Linolschnitt, Polystyroldrucke, Monotypien
  • experimentelle Techniken, z. B. Frottage, Collage, Assemblage
  • Kompositionsgrundlagen, z. B. Farbgestaltung, Reihung

fpA 11 2.5 Gestalten im Raum
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • untersuchen ausgewählte dreidimensionale Werke, welche bei der Arbeit mit den zu betreuenden Menschen als Impulsgeber dienen können, hinsichtlich ihrer Materialeigenschaften und ihrer Ausdrucksqualität.
  • gestalten räumliche Objekte, funktionale Apparate oder fantastische oder figürliche Skulpturen und gehen dabei von den spezifischen Eigenschaften abtragend oder aufbauend formbarer oder montierbarer Materialien aus.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Genres, z. B. Kleinplastiken, Reliefs
  • Techniken, z. B. Biegen, Falten, Schaben, Ritzen, Formen, Gipsen oder Arbeiten mit Modelliermasse und Pappmaschee
  • Komposition, z. B. Allansichtigkeit, Statik, Balance
  • Materialien, z. B. Ton, Seife, Balsaholz, Papier, Draht, Kreppband

fpA 11 3.1 Prinzipien Sozialer und pädagogischer Arbeit
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • ermitteln zentrale und übergreifende Prinzipien Sozialer und pädagogischer Arbeit, um Strukturen und Handlungsformen in der Praktikumsstelle nachvollziehen und einordnen zu können.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Prinzipien wie Ressourcenorientierung, Inklusion, Gender‑Mainstreaming, Lebensalterorientierung, kultursensibles Arbeiten, Gruppenleitung, Partizipation, Handlungs‑ und Situationsorientierung, Netzwerkarbeit

fpA 11 3.2 Methoden der Datenerhebung
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • planen eine Datenerhebung für eine Einzelfallanalyse und führen diese durch. Sie reflektieren die Aussagekraft ihrer Erhebung und leiten daraus Handlungsziele ab.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Ziele, Formen, Vor‑ und Nachteile sowie Einsatzmöglichkeiten von Beobachtung, Befragung oder Soziometrie
  • Sonderformen wie Biografiearbeit oder Lerngeschichten
  • Beobachtungs‑ und Befragungsfehler
  • praktische Hinweise zur Auswertung und Interpretation
  • Handlungs‑ und Fördermöglichkeiten