Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Wirtschaftsinformatik 10 (WWG)

gültig ab Schuljahr 2022/23

WIn10 1.1 Das Unternehmen als synergetisches System (ca. 6 Std.)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • analysieren Organigramme als Modellierung des Aufbaus von Unternehmen und reduzieren deren komplexe Organisation auf zentrale Strukturen.
  • vollziehen den Ablauf einfacher Prozesse in einem Unternehmen anhand von Ereignisgesteuerten Prozessketten nach.
  • analysieren einfache Vorgänge im Hinblick auf die wechselseitige Verschränkung von Ablauf- und Aufbauorganisation und erkennen daran den Mehrwert informationstechnologischer Unterstützung.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Organigramm
  • Ereignisgesteuerte Prozessketten (EPK) mit Konnektoren
  • einfache Vorgänge im Unternehmen: Verschränkung von Ablauf- und Aufbauorganisation, Einsatz der Informationstechnologie

WIn10 1.2 Logistik als bereichsübergreifender Prozess (ca. 6 Std.)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vollziehen anhand von einfachen Beispielen den Logistikprozess von Unternehmen nach. Dabei setzen sie sich mit der Bedeutung der Logistik auseinander.
  • diskutieren an Beispielen grundlegende Fragestellungen zum Thema Logistik auch vor dem Hintergrund von Arbeitsteilung, Standardisierung und Nachhaltigkeit.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Aufgaben und Ziele der Logistik („6R“)
  • Logistik als Kostenfaktor
  • ausgewählte Teilbereiche der Logistik im Überblick: Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik
  • Standardisierung, z. B. Euro-Paletten, Containergrößen, DIN-Normen
  • grundlegende logistische Fragestellungen, z. B. Wahl des geeigneten Transportmediums, Routenplanung, Umgang mit Störungen, Inanspruchnahme externer Logistikanbieter, Abhängigkeit von Zulieferern

WIn10 1.3 Beschaffung: Koordinationsfunktion in Richtung Lieferant (ca. 8 Std.)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vollziehen den Ablauf grundlegender Prozesse aus dem Bereich der Beschaffung anhand von erweiterten Ereignisgesteuerten Prozessketten nach.
  • diskutieren, abhängig vom hergestellten Produkt und den zu beschaffenden Gütern, an Beispielen grundlegende Entscheidungen beim Beschaffungsprozess unter den Aspekten Qualität, Zeit und Kosten.
  • schätzen die Auswirkungen aktueller informationstechnischer Entwicklungen auf den Bereich der Beschaffung ab.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • erweiterte Ereignisgesteuerte Prozessketten (eEPK)
  • grundlegende Prozesse aus dem Bereich Beschaffung, z. B. Wareneingang, Qualitätskontrolle
  • Beschaffungsarten: Einzel- und Vorratsbeschaffung, Just-in-time-Beschaffung
  • zentrale und dezentrale Lagerhaltung
  • Steuergrößen eines Geschäftsprozesses: Qualität, Zeit, Kosten
  • grundlegende Entscheidungen beim Beschaffungsprozess: Art der Beschaffung, Lieferantenauswahl, Lagerhaltung
  • aktuelle Entwicklungen in der Beschaffung

WIn10 1.4 Produktion als wertschöpfende Funktion (ca. 8 Std.)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vollziehen an Beispielen Teile des Produktionsprozesses auch mithilfe von erweiterten Ereignisgesteuerten Prozessketten nach.
  • diskutieren, abhängig vom hergestellten Produkt, an Beispielen grundlegende Entscheidungen in der Produktion unter den Aspekten Qualität, Zeit und Kosten. Dabei beachten sie auch die unterschiedlichen Anforderungen an die interne Logistik.
  • schätzen die Auswirkungen aktueller informationstechnischer Entwicklungen auf den Bereich der Produktion ab.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Frage der Produktionsmenge: Losgröße, Rüstzeit
  • Produktionsprogramm: Fertigungsbreite und -tiefe, Eigenherstellung oder Fremdbezug
  • aktuelle Entwicklungen in der Produktion

WIn10 1.5 Absatz: Koordinationsfunktion in Richtung Kunde (ca. 8 Std.)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vollziehen an Beispielen Bestellvorgänge bei Unternehmen auch mithilfe von erweiterten Ereignisgesteuerten Prozessketten nach.
  • beurteilen E-Commerce aus Kundenperspektive vor dem Hintergrund der Aspekte Qualität, Zeit und Kosten sowie der Sicherheit.
  • diskutieren, abhängig vom jeweiligen Produkt, die Wahl des Vertriebssystems und des Absatzweges aus der Unternehmerperspektive auch unter Berücksichtigung der Aspekte Qualität, Zeit und Kosten.
  • schätzen die Auswirkungen aktueller informationstechnischer Entwicklungen auf den Bereich des Absatzes ab.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Bestellvorgänge: Online-Bestellung, andere Kommunikationsmöglichkeiten bei der Bestellung
  • E-Commerce: Chancen und Risiken
  • Vertriebssystem: Onlineshop, Ladengeschäfte
  • Absatzwege: direkt, indirekt
  • Distributionslogistik, Logistikdienstleister
  • aktuelle Entwicklungen im Absatz
Alltagskompetenzen Alltagskompetenzen

WIn10 Lernbereich 2: IT-Sicherheit und Internetkriminalität (ca. 14 Std.)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • identifizieren Angriffsversuche und sonstige Bedrohungen und wägen Risiken bei der Nutzung von Informationssystemen ab.
  • diskutieren grundlegende und zeitgemäße Maßnahmen der IT-Sicherheit zum Schutz von Daten im privaten und unternehmerischen Umfeld.
  • sichern ihre Daten auch gegen Angriffe von außen bedarfsgerecht.
  • wählen situations- und bedarfsgerecht unter Verwendung unterschiedlicher Bewertungskriterien Übertragungsmöglichkeiten von Daten aus.
  • schätzen rechtliche Konsequenzen der Internetkriminalität ab, indem sie Urteile nachvollziehen.
  • bewegen sich sicher und reflektiert im Internet.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Maßnahmen der IT-Sicherheit, z. B. Firewalls, Netzwerkanalysen, Authentifizierung, VPN, Berechtigungskonzepte, Schwachstellenanalysen
  • Schutzgüter der IT-Sicherheit: Verfügbarkeit, Integrität, Vertraulichkeit, Authentizität
  • Passwörter
  • Bewertungskriterien für Übertragungsmöglichkeiten, u. a. Sicherheit, Verfügbarkeit, Kosten, Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit
  • Verschlüsselungsverfahren
  • Angriffsarten, z. B. APT, DDoS, Ransomware, Botnetze, infizierte Apps, Trojaner
  • Sicherungsmaßnahmen von Daten vor unbefugtem Zugriff, Verlust und Diebstahl
  • Phishing
  • straf- und zivilrechtliche Folgen für Täter; ggf. zivilrechtliche Folgen für Opfer, z. B. bei Mitverschulden
  • strafrechtliche Normen, z. B. Ausspähen und Abfangen von Daten, Computerbetrug, Fälschung beweiserheblicher Daten

WIn10 Lernbereich 3: Informationstechnologische Zukunftstrends (ca. 6 Std.)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • bewerten aktuelle informationstechnologische Entwicklungen aus unterschiedlichen Perspektiven unter Beachtung ethischer Normen.
  • leiten aus aktuellen informationstechnologischen Entwicklungen Konsequenzen auf ihr Handeln im eigenen Lebensumfeld sowie für ihre berufliche Orientierung ab.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • aktuelle informationstechnologische Entwicklungen und Zukunftstrends, z. B. künstliche Intelligenz, cyberphysische Systeme, Blockchain, Natural Language Processing

WIn10 Lernbereich 4: Profilbereich am WWG
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Eine Profilierung soll durch eine Auswahl aus folgenden Bereichen stattfinden.
WIn10 Das Unternehmen als synergetisches System
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vertiefen ihre Kompetenzen aus dem Lernbereich „10 1.1 Das Unternehmen als synergetisches System“ anhand der folgenden Inhalte.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • weitere Formen der Organisation, z. B. agile Organisation, Key-Account-Management
  • zeitorientierte Ablauforganisation mittels Netzplantechnik
WIn10 Logistik als bereichsübergreifender Prozess
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vertiefen ihre Kompetenzen aus dem Lernbereich „10 1.2 Logistik als bereichsübergreifender Prozess“ anhand der folgenden Inhalte.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • weitere Bereiche der Logistik, z. B. Entsorgungslogistik
  • Logistik und Umwelt
WIn10 Beschaffung: Koordinationsfunktion in Richtung Lieferant
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vertiefen ihre Kompetenzen aus dem Lernbereich „10 1.3 Beschaffung: Koordinationsfunktion in Richtung Lieferant“ anhand der folgenden Inhalte.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Just-in-Sequence-Beschaffung
  • ABC-Analyse zur Optimierung des Lagerbestands
  • Lagerordnung: Festplatzsystem vs. Freiplatzsystem
  • Electronic Bidding
WIn10 Produktion als wertschöpfende Funktion
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vertiefen ihre Kompetenzen aus dem Lernbereich „10 1.4 Produktion als wertschöpfende Funktion“ anhand der folgenden Inhalte.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Computer-aided Manufacturing
  • Produktionsplanung und -steuerung
WIn10 Absatz: Koordinationsfunktion in Richtung Kunde
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vertiefen ihre Kompetenzen aus dem Lernbereich „10 1.5 Absatz: Koordinationsfunktion in Richtung Kunde“ anhand der folgenden Inhalte.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Architektur von E-Shop-Systemen
  • virales Marketing über das Internet; Social-Media-Marketing

WIn10 4.2 IT-Sicherheit und Internetkriminalität (Vertiefung)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vertiefen ihre Kompetenzen aus dem Lernbereich „10.2 IT-Sicherheit und Internetkriminalität“ anhand der folgenden Inhalte.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Geschichte der Kryptologie
  • Sicherheit bei mobilen Endgeräten
  • Backup-Konzepte im privaten und unternehmerischen Bereich
  • Darknet und Tor-Netzwerk: Chancen und Risiken

WIn10 4.3 Informationstechnologische Zukunftstrends (Vertiefung)
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vertiefen ihre Kompetenzen aus dem Lernbereich „10.3 Informationstechnologische Zukunftstrends“ anhand der folgenden Inhalte.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • weitere Beispiele für aktuelle informationstechnologische Entwicklungen und Zukunftstrends

WIn10 4.4 Projekt
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • führen ein Projekt zu einer ausgewählten Themenstellung durch.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Durchführung betriebswirtschaftlicher Planspiele, z. B. zur Logistik
  • Anwendung der Szenariotechnik: Zukunftsszenarien zu Entwicklungen moderner Logistikkonzepte
  • Planung und Durchführung eines Vortrags oder Projekttags für Unterstufenschüler, z. B. Sicher im Internet, Kryptologie
  • Erstellen von Erklärvideos zu wirtschaftsinformatischen Inhalten
  • Planung und Durchführung eines Experteninterviews zu wirtschaftsinformatischen Inhalten
  • Durchführung einer aspektorientierten Betriebserkundung, z. B. Logistikdienstleister, automatisierter Fertigungsbetrieb, Rechenzentrum