Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Spanisch 12 (3. Fremdsprache)

Der angegebene Fachlehrplan wird derzeit überarbeitet; die überarbeitete Fassung wird nach Abschluss der Anpassung des LehrplanPLUS an das neunjährige Gymnasium veröffentlicht.

Sp12 Hör- und Hörsehverstehen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • verstehen komplexe Gespräche und Diskussionen, auch unter mehreren Sprechern (z. B. Diskussionsrunden zu aktuellen Themen), unter realistischen Bedingungen (Hintergrundgeräusche, höheres Sprechtempo, regionale Varianten bei Muttersprachlern) global und in wichtigen Details.
  • verstehen auch umfassende, weniger klar strukturierte Vorträge zu einem breiten Themenspektrum (z. B. zu aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen).
  • entnehmen Hör-/Hörsehtexten (z. B. Nachrichtenmedien, Podcasts, Dokumentar- und Spielfilmen) auch konkrete Detailinformationen, auch wenn nicht ausschließlich Standardsprache gebraucht wird und das Sprachmaterial zum Teil nicht bekannt ist.
Sp12 Leseverstehen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • verstehen und erschließen sich selbständig umfangreiche, sprachlich zunehmend komplexe, authentische Texte auch zu weniger vertrauten und abstrakteren Themen.
  • erschließen sich literarische Texte verschiedener Epochen weitgehend selbständig.
  • verstehen etwas komplexere fachsprachliche Texte (z. B. Fachliteratur zur Erstellung der W-Seminar-Arbeit) detailgenau.
Sp12 Sprechen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • beteiligen sich situationsgerecht an Gesprächen über verschiedenste Themen (z. B. memoria histórica) – auch mit Muttersprachlern – und reagieren dabei flexibel auf unterschiedliche Gesprächspartner und Argumente sowie auf unvorhergesehene Wendungen von Diskussionen und Situationen.
  • stellen Sachverhalte zu einem breiten Themenspektrum (z. B. wichtige Etappen der spanischen Geschichte im 20. und 21. Jh.) in klarer und detaillierter Form dar und kommentieren diese.
  • drücken die eigene Meinung klar aus und begründen sie überzeugend.
  • übermitteln treffend unterschiedlichste Gefühle und Haltungen sowie die persönliche Bedeutung von Ereignissen und Erfahrungen.
  • setzen überlegt und sicher Gesprächsstrategien ein.
  • wenden Umschreibungsmöglichkeiten in spontanen Äußerungen souverän an.
  • präsentieren Arbeitsergebnisse und Referate zu komplexen Themen klar strukturiert und tragen diese flüssig und weitgehend frei vor. Auf Nachfragen reagieren sie flexibel.
  • kommunizieren und reagieren in verschiedensten, auch berufsbezogenen Situationen (z. B. Vorstellungsgespräch) sicher und flexibel.
Sp12 Schreiben
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • verfassen klar strukturierte und detaillierte Texte zu einem breiten Themenspektrum (z. B. literarische oder gesellschaftliche Themen) und berücksichtigen dabei den jeweiligen Schreibanlass.
  • legen die eigene Meinung zu vielfältigen Themen (z. B. zu aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen) kohärent dar und begründen diese differenziert.
  • beschreiben ihre Gefühle differenziert und nachvollziehbar.
  • wenden für private, studienbezogene und berufliche Zwecke relevante Schreibformen an und beachten die für die jeweilige Textsorte geltenden sprachlichen und formalen Konventionen.
Sp12 Sprachmittlung
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • dolmetschen in zweisprachigen Situationen verschiedenster Art.
  • übertragen komplexe Inhalte aus verschiedenen Themenbereichen in die jeweils andere Sprache und fassen diese situations- und adressatengerecht zusammen.
  • nutzen Umschreibungsmöglichkeiten souverän.
  • berücksichtigen bei der Sprachmittlung kulturelle Unterschiede, auch unter Berücksichtigung der geschichtlichen Hintergründe (z. B. el Generalísimo, la Transición).
Sp12 Wortschatz
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • nutzen einen angemessen breiten Wortschatz, um sich spontan und fließend auch in komplexeren Kommunikationssituationen zu verständigen, auch mit einem Muttersprachler.
  • wenden einen breiten Wortschatz an, um sich zu ausgewiesenen Themen differenziert und klar äußern zu können.
  • verwenden idiomatische Wendungen sowie weitere Verbalperiphrasen.
  • verwenden ein breites Spektrum an Redemitteln für die Analyse von unterschiedlichen Bildertypen und Textarten sowie für die kohärente schriftliche wie mündliche Darstellung von Sachverhalten und Argumenten (z. B. de ahí que, por lo consiguiente, a no ser que).
  • nutzen einen differenzierten Interaktionswortschatz, um, auch spontan, die eigene Meinung darzulegen und auf die Argumente anderer zu reagieren, sowie gängige Floskeln, um sich aktiv in das Gespräch einzubringen.
  • erkennen und verstehen gängige hispanoamerikanische Varianten sowie Registerunterschiede im Bereich der Alltagskommunikation.
  • erweitern ihren individuellen Wortschatz, auch durch selbständige Auswertung von Texten, mithilfe ein- und zweisprachiger Wörterbücher unter Berücksichtigung von Kollokationen und idiomatischen Wendungen.
Sp12 Grammatik
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Jedes grammatikalische Phänomen erscheint im Folgenden nur in der Kategorie, die es am treffendsten beschreibt, und nur in der Jahrgangsstufe, in der es erstmals vorkommt. Die Phänomene müssen, soweit nicht anders vermerkt, im schriftlichen und mündlichen Bereich rezeptiv und produktiv beherrscht werden.
Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • verbessern auch anspruchsvollere Texte grammatikalisch und stilistisch durch Wiederholung und Festigung wesentlicher sprachlicher Strukturen.
Sp12 Aussprache und Intonation
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen
Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • verfügen über eine korrekte und annähernd natürliche Aussprache.
  • setzen Betonung und Intonation kommunikativ wirksam ein.
  • lesen auch unbekannte Texte komplexer Struktur sinnerfassend und mit sorgfältiger Artikulation vor.

Sp12 2 Interkulturelle Kompetenzen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • reflektieren bei der Begegnung mit komplexeren authentischen Texten und Dokumenten, vor allem auch aus den Bereichen Literatur, Film, Kunst und Medien, gesellschaftliche Entwicklungen der Zielkultur in der Vergangenheit (v. a. die Ursachen, den Verlauf und die Folgen der Diktaturen des 20. Jh. in Spanien und Hispanoamerika) und in der Gegenwart.
  • reflektieren und kommentieren aufbauend auf ihrem soziokulturellen Orientierungswissen aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen Spaniens und Hispanoamerikas (v. a. Argentinien/Chile) wie der memoria histórica und vergleichen sie kritisch mit Entwicklungen in Deutschland und ggf. anderen europäischen Ländern.
  • zeigen auch im außerschulischen Bereich Interesse, Offenheit und Respekt für andere Verhaltensmuster und Wertesysteme der spanischsprachigen Zielkultur.

Sp12 3 Text- und Medienkompetenzen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erschließen und analysieren differenziert umfangreichere authentische argumentative, expositorische und einfachere wissenschaftliche Sachtexte nach Inhalt, Aufbau, Aussage, Autorintention, Argumentationsstruktur und ihrer Wirkung; dabei erfassen sie eine Vielzahl von sprachlichen und stilistischen Gestaltungsmitteln in ihrer Bedeutung für die Aussageabsicht.
  • erschließen und deuten literarische Texte unterschiedlicher Gattungen (ein moderner Roman aus dem 20. oder 21. Jh. als Ganzschrift bzw. eine Ganzschrift aus dem Bereich Film; weitere Textbeispiele unterschiedlicher Gattungen und Epochen, zeitgenössische Kurzprosa); dabei wenden sie die Techniken und Grundbegriffe der literarischen Interpretation selbständig an (z. B. Themen und Motive, Gattung, Form, Erzählperspektive, Personencharakterisierung).
  • entnehmen authentischen Hör-/Hörsehtexten mit anspruchsvoller Thematik wichtige inhaltliche und formale Informationen und erkennen einige wesentliche filmische Gestaltungsmittel in ihrer Wirkung.
  • erleben bei der intensiven Auseinandersetzung mit literarischen Texten und Filmen auch deren unmittelbare emotionale und ästhetische Wirkung, äußern spontan ihre Gedanken und Gefühle hierzu und reflektieren eigene Einstellungen und altersgemäße Wertfragen; dabei erkennen sie, dass der Umgang mit Literatur ein kreativer und den eigenen Horizont erweiternder Prozess ist.
  • analysieren, kommentieren und interpretieren überzeugend auch anspruchsvollere bildliche Formen der Kritik und Meinungsäußerung (z. B. Fotos, Karikaturen, darstellende Kunst).
  • verfassen komplexere argumentative und darstellende Texte zu vielfältigen Themen und Fragestellungen mit einem klaren Adressatenbezug (z. B. opinión, reseña, Referat mit Handout); sie geben die Informationen und Argumente, auch aus verschiedenen Quellen, zusammenfassend wieder und stellen ihre Position kohärent, klar strukturiert und stilistisch angemessen dar.
  • gestalten komplexere, auch literarische Texte kreativ um und erstellen selbständig eigene Texte (z. B. monólogo interior).
  • stellen Querbezüge zwischen literarischen Texten und ihrem historischen, landeskundlichen und zeitgeschichtlichen Kontext her.
  • vergleichen verschiedene Darstellungsformen von Texten und Themen (z. B. historische Sachtexte und literarische Darstellungen).

Sp12 4 Methodische Kompetenzen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen und Inhalte

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • organisieren ihre Lernprozesse eigenverantwortlich.
  • evaluieren Arbeitsmethoden und Lernergebnisse eigenständig (z. B. in Form eines Fremdsprachenportfolios) und begegnen Defiziten selbständig.
  • nutzen eine große Bandbreite an Hilfsmitteln sicher und selbständig zur Recherche und zum individuellen Lernen und Wiederholen sowie zum Erstellen und Überarbeiten eigener Texte; sie ziehen dazu unterschiedlichste Materialien und Medien heran und bewerten diese kritisch.
  • erschließen sich selbständig die Bedeutung unbekannter Wörter mithilfe grundlegender Kenntnisse der Wortbildung, weiterer Fremdsprachen sowie der Muttersprache, des Weltwissens und des Kontextes.
  • setzen Techniken und Strategien zu allen sprachlichen Fertigkeiten selbständig und sicher ein und wenden wissenschaftliche Arbeitstechniken an.

Sp12 5 Themengebiete
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • bewältigen Kommunikationssituationen innerhalb der angegebenen Themengebiete mithilfe der in den Lernbereichen 1 – 4 ausgewiesenen Kompetenzen.
  • setzen sich auf der Grundlage ihrer Kenntnisse bewusst mit der spanischen Sprache und den mit ihr verbundenen Kulturräumen auseinander.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • wichtige Etappen der spanischen Geschichte im 20. und 21. Jh.: Zweite Republik; Bürgerkrieg und Diktatur, Transición, Separatismus, Wirtschaftskrise
  • politische Institutionen und administrative Gliederung Spaniens, z. B. Regierungssystem, wichtige politische Parteien, Rolle des Königs
  • Spanien als Ein- und Auswanderungsland
  • Katalonien als eine weitere zweisprachige Comunidad Autónoma; ggf. Einblicke in eine weitere zweisprachige Comunidad Autónoma (z. B. Baskenland)
  • Spanien in der Europäischen Union und seine Beziehungen zu Deutschland, Hispanoamerika und ggf. weiteren Ländern
  • Überblick über die wichtigsten Etappen der hispanoamerikanischen Geschichte seit der Unabhängigkeit von Spanien bis heute
  • memoria histórica in Spanien und Chile bzw. Argentinien
  • Einblicke in ein weiteres hispanoamerikanisches Land (z. B. Kuba oder Venezuela): politische und geographische Verhältnisse
  • wichtige aktuelle Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Ökologie (z. B. comercio justo)
  • Sprachreflexion: Zusammenhänge zwischen Sprache und der soziokulturellen Situation der Sprecher (z. B. Stellung der Minderheitensprachen in Spanien und Lateinamerika)
  • eine Ganzschrift aus der erzählenden Literatur des 20. oder 21. Jh.; ggf. eine weitere Ganzschrift – auch in Auszügen
  • mindestens eine Kurzgeschichte
  • ggf. ein Kurzfilm oder Spielfilm in Auszügen
  • mindestens ein Lied und ein Gedicht
  • Karikaturen, ggf. Comics