Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Musik 8

gültig ab Schuljahr 2020/21

Mu8 Lernbereich 1: Sprechen - Singen - Musizieren
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • setzen stilgerecht Rockmusik oder funktionale Musik, ggf. unter Verwendung von digitalen Medien, in angeleiteten Gestaltungsversuchen um und präsentieren die Ergebnisse.
  • reflektieren das gemeinsame Arbeiten und die musikalischen Ergebnisse, um sich differenziert zu sozialen und kreativen Prozessen sowie zu Wirkungsweise und Qualität der entstandenen Musik zu äußern.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Musik im Klassenverband zu mindestens einem der drei Themen:
    Rock- und Popmusik (z. B. Funktion der einzelnen Instrumente) – Musik in einem nicht abendländisch geprägten Kulturkreis (z. B. Musik in Ritualen) – Funktionen von Filmmusik (z. B. Paraphrasierung oder Kontrapunktierung)
  • Gestaltungsmöglichkeiten und Entstehungsprozesse von Musik, z. B. Improvisation (frei oder nach Vorgaben), Interpretation von Arrangements, Einsatz von elektronischen bzw. digitalen Medien

Mu8 Lernbereich 2: Musik - Mensch - Zeit
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erklären Entwicklungen in der Filmmusik und analysieren typische Techniken und Funktionen, z. B. Underscoring, Paraphrasierung, Kontrapunktierung.
  • untersuchen Musik in Film und Werbung und stellen Wirkungen auf die eigene Wahrnehmung dar.
  • erleben Wirkungsweisen und Ausdrucksmittel von Musik in einem nicht abendländisch geprägten Kulturkreis und vergleichen Funktionen von Musik in unterschiedlichen kulturellen Kontexten.
  • beschreiben Entwicklungen und stilistische Ausprägungen in der Popularmusik als gesellschaftliche Erscheinungen und Moden und reflektieren diese in Bezug auf die eigenen musikalischen Vorbilder und Vorlieben, um z. B. ökonomisch ausgerichtete Vorgehensweisen der Musikindustrie nachvollziehen zu können.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Musik zu Filmen unterschiedlicher Genres: Soundtracks; filmische und musikalische Mittel und Funktionen
  • Musik in der Werbung: musikpsychologische Grundlagen, Techniken der Beeinflussung
  • Musik in einem nicht abendländisch geprägten Kulturkreis (z. B. Afrika, Naher Osten, Ferner Osten, Südostasien); soziale und rituelle Funktionen (z. B. Strukturierung von Alltag und Arbeit, Funktion bei Festen und Zeremonien)
  • Aspekte der Geschichte der Popularmusik und ihrer Jugendkulturen: stilistische Vielfalt, Musik als Identifikationsmöglichkeit bzw. als Reaktion auf politische oder gesellschaftliche Erscheinungen, wichtige Vertreter einzelner Stile

Mu8 Lernbereich 3: Bewegung - Tanz - Szene
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erläutern Bedeutung, Gestaltung und Wirkung eines rituellen Tanzes in einem nicht abendländisch geprägten Kulturkreis.
  • analysieren kriterienbezogen eine Tanzszene aus einem Film, die sich mit dem sozialen Umfeld der Protagonistinnen oder Protagonisten beschäftigt, auch um diese in Beziehung zur eigenen Lebenswirklichkeit zu setzen.
  • äußern sich werte- und sachbezogen zu Choreografien verschiedener Arten von Showtanz im Bereich der Popularmusik, um Funktionen der einzelnen Choreografien begründet zu reflektieren.
  • (MuG) setzen einen praktischen Gestaltungsversuch zu einem der genannten Themenbereiche um.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Ritueller Tanz, z. B. afrikanischer Maskentanz, Capoeira
  • Tanzfilm, z. B. Tanzdokumentation, Musicalverfilmung, Film mit historischem und/oder soziologischem Sujet
  • Filmszenenanalyse, z. B. Kamera (Einstellung, Perspektive, Bewegung), Licht, Ton, Schnitt, Erzählstruktur (Genre, Darstellende, Dialoge)
  • Showtanz, z. B. Tanzshow („Lord of the Dance“, „Show me” oder ein aktuelles Beispiel), Bühnenshow (Michael Jackson, Madonna oder ein aktuelles Beispiel)
  • Aspekte der Tanzbeschreibung (z. B. Körper- und Bewegungsformen); Tanzpsychologie (z. B. Kombination von Bewegungsfaktoren, Sach- und Adressatenbezug); Funktionen von Tanz (z. B. Untermalung, Ausdeutung, Background, ethnische Aspekte)
  • (MuG) Gestaltungsversuch zu einem der folgenden Themenbereiche: Ritueller Tanz - Tanzfilm - Showtanz

Mu8 Lernbereich 4: Musik und ihre Grundlagen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • hören differenziert auf einzelne Aspekte in einem Filmmusik-Ausschnitt und beschreiben die musikalische Gestaltung mit adäquater Fachterminologie.
  • unterscheiden charakteristische Merkmale verschiedener Stile in der Popularmusik (z. B. Rhythmik, Besetzung, Sound) unter Verwendung geeigneter Fachbegriffe, auch um ihr musikalisches Umfeld zu reflektieren.
  • beschreiben Musik in einem nicht abendländisch geprägten Kulturkreis (z. B. Afrika, Naher Osten, Ferner Osten, Südostasien), um ihren (musikalischen) Horizont zu erweitern.
  • (MuG) beschreiben die Zusammensetzung und Ausbreitung von unterschiedlichen, auch mit digitalen Mitteln erzeugten oder beobachteten Schallereignissen mithilfe von Fachsprache.
  • (MuG) experimentieren mit verschiedenen Möglichkeiten der Klangerzeugung und -verfremdung bei traditionellen und elektronischen Instrumenten oder digitalen Medien und erläutern ihre Ergebnisse.
  • (MuG) erklären Grifftabellen.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Beispiele aus verschiedenen Popularmusikstilen, z. B. Rock'n'Roll, Beat, Punk, Techno
  • Aspekte von Musik in einem nicht abendländisch geprägten Kulturkreis, z. B. Tonvorrat, Rhythmik/Metrik, Form, Instrumentarium
  • (MuG) Aspekte der Naturtonreihe (Flageolett, Klangfarbe, transponierende Instrumente); analoge und digitale Schallaufzeichnung