Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

W12/13 Lernbereich 1: Ausgewählte Aspekte der Internationalisierung (optional) (ca. 14 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Berufsoberschule: Wirtschaft Aktuell 12 und/oder 13 (vertiefendes Wahlpflichtfach W, IW)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • treffen im Rahmen einer Internationalisierungsstrategie begründet Entscheidungen über die Markt- bzw. Standortwahl, die Markteintrittsform und die Wahl des Markteintrittszeitpunktes.
  • entwerfen ein Konzept zur organisatorischen Gestaltung der Mutter‑Tochter‑Beziehung eines international agierenden Unternehmens unter Berücksichtigung landesspezifischer Besonderheiten.
  • gestalten ein Marketing‑Konzept, das die Internationalisierung eines Unternehmens berücksichtigt. Sie beziehen sich dabei auf ethno-, poly- bzw. geozentrische Ausprägungen und entscheiden in ihrer Marketing‑Konzeption zwischen einem Standardisierungs- und einem Differenzierungskonzept.
  • entwickeln ein Konzept zur gezielten Auswahl und Vorbereitung von Führungsnachwuchskräften für einen Auslandseinsatz anhand geeigneter Methoden.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • geographische Bedingungen, soziokulturelle Bedingungen, politisch‑rechtliche Bedingungen, ökonomische Bedingungen, Internationalisierungspfad, Pionierstrategie, Folgerstrategie
  • Organisationsstruktur: prozessuale Steuerungsinstrumente (technokratische, personenorientierte Instrumente)
  • Besonderheiten des internationalen Marketings, z. B. kulturelle Marketing‑Tabus, Rückkopplung zwischen Ländermärkten
  • Auswahl geeigneter Mitarbeiter für einen Auslandseinsatz, z. B. interkulturelles Training und interkulturelle Rollenspiele, Landeskunde-Kurse, Sprachkurse, Assimilationstraining