Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

VWL12 Lernbereich 6: Geldpolitische Instrumente und Maßnahmen beurteilen (ca. 14 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Berufsoberschule: Volkswirtschaftslehre 12 (W)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • analysieren und beurteilen die Geldschöpfungsmöglichkeiten von Europäischer Zentralbank und Geschäftsbanken. Hierzu legen sie den Zusammenhang zwischen Geldmenge, Gütermenge und Preisniveau dar.
  • berechnen und untersuchen Geldwertschwankungen und leiten daraus Konsequenzen für die einzelnen Wirtschaftssubjekte ab, insbesondere für ihr eigenes Konsum- und Sparverhalten. Hierzu ziehen sie auch geschichtliche und internationale Beispiele für Geldwertschwankungen heran.
  • beurteilen den Einsatz geldpolitischer Instrumente und Maßnahmen durch die Europäische Zentralbank vor dem Hintergrund der jeweiligen volkswirtschaftlichen Ausgangslage und zeigen Grenzen und Probleme der aktuellen Geldpolitik auch anhand von journalistischen Texten auf.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Geldschöpfung
  • Geldwertmessung, Inflation und Deflation
  • geldpolitische Instrumente der Europäischen Zentralbank (Wirkung einer aktuellen geldpolitischen Maßnahme herausarbeiten, Ursache-Wirkungskette)