Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

GSk13 2.6: Lebenswirklichkeiten im 19. Jahrhundert (optional) (ca. 18 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Berufsoberschule: Geschichte/Sozialkunde 13

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vergleichen verschiedene Modelle der Herrschaftslegitimation des 19. Jahrhunderts hinsichtlich deren Akzeptanz in verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und beurteilen die Auswirkung der Legitimationsmodelle auf heutige politische Systeme in Europa.
  • untersuchen Einflussfaktoren auf den gesellschaftlichen Wandel im 19. Jahrhundert, um dessen Bedeutung und Auswirkung auf die heutige Gesellschaft einzuordnen.
  • bewerten den Einfluss von Politik und Gesellschaft auf die kulturellen Entwicklungen des 19. Jahrhunderts und ordnen deren Auswirkungen auf heutige kulturelle Leistungen ein.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Leitideen des 19. Jahrhunderts (Demokratie, Nationalismus, Liberalismus)
  • Herrschaftsformen des 19. Jahrhunderts, z. B. absolute, konstitutionelle und parlamentarische Monarchie
  • Reformen und Revolutionen im 19. Jahrhundert, z. B. Montgelas in Bayern, Bismarcks Sozialreformen; Juli-Revolution, März-Revolution
  • gesellschaftlicher Wandel, z. B. durch Emanzipationsbewegungen, Sozialimperialismus, Industrielle Revolution und Soziale Frage
  • kulturelle Entwicklungen im 19. Jahrhundert, z. B. Romantik, Klassizismus, Biedermeier, Historismus; ggf. am regionalen Beispiel