Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

GSk10 Lernbereich 4: Weimarer Republik: Lebenswirklichkeiten in der ersten deutschen Demokratie (optional) (ca. 28 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Fachoberschule: Geschichte/Sozialkunde Vorklasse

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • nutzen ihr Wissen über die demokratischen Neuerungen der Weimarer Republik, um deren Bedeutung für die Lebenswirklichkeit des Einzelnen zu bewerten.
  • analysieren Vorbelastungen des neuen Staates durch die Kriegsniederlage und ihre Folgen, um Schwierigkeiten bei der Gründung der Weimarer Republik einzuordnen.
  • nutzen ihr Wissen über den Staatsaufbau der Weimarer Republik, um die Notwendigkeit einer ausgewogenen Kräfteverteilung der verschiedenen Staatsorgane zu beurteilen.
  • analysieren innenpolitische und außenpolitische Probleme hinsichtlich ihrer Bedeutung für die gesellschaftliche und staatliche Ordnung. Sie beurteilen verschiedene Lösungsansätze im Hinblick auf ihre Wirksamkeit.
  • bewerten die unterschiedlichen Errungenschaften der „Goldenen Zwanziger“, um ihre Bedeutung für die heutige Lebenswirklichkeit zu verstehen.
  • analysieren die vielfältigen Gründe des Scheiterns der Weimarer Republik, um die Multikausalität als ein Grundprinzip historisch-politischer Zusammenhänge zu erfassen.
  • analysieren, inwiefern bestimmte Regelungen des Grundgesetzes Reaktionen auf die Erfahrungen des Scheiterns der Weimarer Republik sind. Sie bewerten, ob und wie diese Regelungen in der Gegenwart gerechtfertigt werden können.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Ausrufen der Republik und demokratische Errungenschaften der Weimarer Republik: Grundrechte, Frauenwahlrecht, Freistaat Bayern
  • Vorbelastungen: Niederlage Deutschlands im Ersten Weltkrieg und ihre Bedeutung im öffentlichen Bewusstsein, z. B. Versailler Vertrag (im Besonderen Kriegsschuldartikel 231), Dolchstoßlegende, demokratiefeindliche Eliten
  • Weimarer Reichsverfassung
  • Mentalitäten und Parteienspektrum in der Weimarer Republik
  • soziale Probleme und Ansätze zu ihrer Lösung
  • Erfolge der Außenpolitik bei Revision des Versailler Vertrages
  • kulturelle Errungenschaften der „Goldenen Zwanziger“, z. B. Architektur, Design, Film, Mode, Musik
  • Scheitern der Republik: Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise, Präsidialkabinette, Aushöhlung der Verfassung, Radikalisierung etc.
  • Antworten auf Weimar im Grundgesetz