Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Med13 Lernbereich 1: Filmische Gestaltungsmittel (ca. 21 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Fachoberschule: Medien 13 (G)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • beschreiben, vergleichen und analysieren filmsprachliche Gestaltungsmittel anhand geeigneter Beispiele und identifizieren dabei Zusammenhänge von gestalterischen Ausdrucksqualitäten im Film und Intentionen der Filmgestaltung und erläutern diese begründend.
  • vollziehen beispielhaft Grundelemente und Grundmuster eines dramaturgischen Aufbaus nach. Sie untersuchen z. B. anhand von Exposés oder Drehbuchauszügen Zusammenhänge von erzählerischen Aspekten und filmsprachlichen Umsetzungen und erschließen einen ersten Zugang zur filmischem Auflösung einer Geschichte.
  • untersuchen anhand kleinerer Aufgabenstellungen technische Funktionen der Filmkamera, ggf. auch Licht- und Tongestaltung und vollziehen dabei erprobend (technische) Einflussgrößen bei der Umsetzung filmsprachlicher Gestaltungsmittel nach.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • grundlegende Begriffe und Gestaltungsmittel des Filmbildes, z. B. Einstellungsgrößen, Kameraperspektiven, Kamerabewegungen, Bildperspektive und Bildraum, Schärfentiefe, Kadrierung, Mittel der filmischen Stilisierung
  • Mittel und Funktionen der Lichtgestaltung, z. B. 3-Punkt- und 4-Punkt-Ausleuchtung
  • Mittel und Funktionen der Tongestaltung, z. B. Musik, Geräusche, Atmo, Sprache
  • gestalterische Mittel und Funktionen von Schnitt und Montage, z. B. Continuity und Coverage-System, rhythmisierende und assoziative Montageformen
  • Drehbuchstrukturen und Dramaturgie, z. B. Rahmenfaktoren wie Story und Plot, dramatischer Bogen, Paradigma der dramatischen Struktur nach Syd Field oder auch die Heldenreise von Campell