Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ge13 Lernbereich 4: Werkanalyse und Kunstgeschichte Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Fachoberschule: Gestaltung – Praxis/Theorie 13

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • setzen verschiedene methodische Ansätze der Werkbetrachtung und Interpretation flexibel und adäquat ein. In der Auseinandersetzung mit unterschiedlichen künstlerischen Werken, Disziplinen und Medien erkennen sie Möglichkeiten und Vorzüge sowie Grenzen der jeweiligen methodischen Zugangsweise.
  • visualisieren in praktisch-rezeptiver Annäherung an Werke aus Bildender Kunst, Architektur und Design konstituierende ästhetische, formale und thematisch-inhaltliche Aspekte.
  • diskutieren anhand exemplarischer Werke und kunsttheoretischer Texte stilistische Aufbrüche, Kontroversen und Polaritäten in Avantgardekunst, Nachkriegs- und Postmoderne sowie in aktuellen Strömungen. Dabei stellen sie auch zu vorangegangenen Epochen Bezüge her.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Kunstgeschichte, z. B. kurzer chronologischer Überblick über die Kunstentwicklung von der klassischen Moderne bis heute
  • Malerei, z. B. im Spannungsfeld von Abstraktion und Figuration, stilistische Aufbrüche und Rückgriffe, expressive Tendenzen nach 1945, Deformation des Menschenbildes und neue Realismen, neue Formen des Historienbildes
  • Fotografie, z. B. inszenierte Fotografie, konstruierte Fotografie, dokumentarische Fotografie, manipulierte Fotografie, abstrakte Fotografie
  • Ausweitung des Kunstbegriffs, z. B. Readymade, Objet trouvé, Assemblage, Happening, Fluxus, Installation, Land Art, Konzeptkunst, Medienkunst
  • sprachliche Analysemethoden, z. B. strukturanalytische Methode, stilgeschichtliche Methode, biografisch-psychologische Methode, rezeptionsästhetischer Ansatz, Motivvergleiche
  • praktische Analysemethoden, z. B. Kompositionsstudien, Detailstudien, Untersuchungen zu Gestaltungsprinzipien- und Bildmitteln, auch mithilfe digitaler Bildbearbeitung