Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Seitennavigation springen, zum Inhalt springen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

It13 3: Text- und Medienkompetenzen Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Fachoberschule: Italienisch 13 (AHR)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • nutzen zur Erschließung unbekannter Wörter ihre Mutter- und Fremdsprachenkenntnisse, ihr erweitertes Wissen über Wortbildung und Wortfamilien sowie den Kontext.
  • setzen Techniken des Leseverstehens zum globalen, selektiven und detaillierten Lesen (z. B. Struktur- und Schlüsselwörter erkennen bzw. markieren, Stichpunkte notieren) ein, um komplexeren Texten aus der alltäglichen und beruflichen Lebenswelt (z. B. Flyer, Werbematerial, (Reise‑)Bericht, Korrespondenz, Zeitungsartikel, Internetauftritt) gezielt Informationen zu entnehmen.
  • entnehmen Hör‑ und Hörsehtexten (z. B. Nachrichten, Reportage, Podcast, Interview, Kurzvortrag, Grußwort, Präsentation, Kurzfilm, Filmausschnitt, Videoclip, Werbespot) gezielt Informationen, indem sie Techniken des Hör‑ und Hörsehverstehens anwenden, z. B. Schlüsselbegriffe wahrnehmen, Text-Bild-Beziehungen sowie nonverbale und extraverbale Elemente erfassen.
  • entnehmen bildlichen und grafischen Darstellungen (z. B. Karikaturen, Statistiken, Plakaten, Werbeanzeigen, Fotos) Informationen und versprachlichen diese.
  • erfassen Funktion und Wirkung von Texten, indem sie wichtige formale und sprachliche Gestaltungsmerkmale (z. B. Aufbau, Sprachebene, medien‑ und textsortenspezifischen Sprachgebrauch, etwa im elektronischen Informationsaustausch) erkennen. Bei der eigenen Textproduktion setzen sie Gestaltungsmittel gezielt ein.
  • planen (z. B. mittels Stoffsammlung, Gliederung) mündliche und schriftliche Texte und gestalten diese textsorten- und adressatengerecht.
  • wählen gezielt Informationen aus verschiedenen geeigneten zielsprachigen Quellen (z. B. Nachschlagewerke, Internet, Sprachzeitschriften) aus und verarbeiten diese (z. B. durch Vereinfachung, Zusammenfassung, Umstrukturierung) für die Erstellung eigener Texte.
  • wenden beim Erschließen und Erstellen von Texten ihr Wissen über zielkulturelle Textkonventionen (z. B. Aufbau und Gestaltung von Briefen / Korrespondenz) an.
  • gestalten je nach Situation und Absicht mithilfe verschiedener Medien Texte und Dokumente kreativ (z. B. Flyer, Werbe- und Informationsmaterial, Beiträge für Webseiten) oder setzen diese szenisch um, z. B. sinngestaltendes Vorlesen / Vortragen, Präsentation, kurzes Hördokument.