Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ru13 2: Interkulturelle Kompetenzen Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Fachoberschule: Russisch 13 (AHR)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • nutzen ihr Wissen über Russland (z. B. zu Politik, Geschichte, Kultur, Wirtschaft, länderspezifischen und regionalen Besonderheiten, Bildungssystem und Arbeitswelt) in relevanten Situationen, z. B. zur Kommunikation, zur Einordnung neuer Informationen und aktueller Ereignisse, zu vertiefendem Wissenserwerb.
  • nehmen Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Alltag und in der Lebenswelt junger Menschen in Deutschland und in russischsprachigen Ländern bewusst wahr (z. B. hinsichtlich Arbeitswelt / Berufsleben, Freizeitverhalten, Lebensentwürfen) und akzeptieren diese.
  • verhalten sich aufgrund ihrer Vertrautheit mit grundlegenden Aspekten der anderen kulturellen Denkweise (z. B. Stellenwert der Familie, Beziehungen, Rollenverständnis, Zeitverständnis) ihren Kommunikationspartnern gegenüber aufgeschlossen und kooperativ.
  • bewältigen Begegnungssituationen mit russischen Muttersprachlern, indem sie wichtige kulturspezifische Konventionen des gesellschaftlichen Umgangs (z. B. Art und Umfang von Smalltalk im privaten und beruflichen Kontext, Verhalten bei Einladungen) beachten.
  • achten für das Gelingen der Kommunikation auch auf kulturspezifische nicht-sprachliche Mittel (Gestik und Mimik).
  • gehen mit stereotypen Vorstellungen und Vorurteilen problembewusst um, indem sie diese hinterfragen und ggf. angemessen reagieren.