Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Sp12 3: Text- und Medienkompetenzen Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Fachoberschule: Spanisch 12 (AHR)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erschließen anhand ihrer bisher erworbenen Sprachkenntnisse (auch anderer Sprachen) und elementarer Kenntnisse über Wortbildung (Wortstamm, Präfixe, Suffixe) sowie mithilfe des Kontexts die Bedeutung von unbekannten Wörtern in einfachen Texten.
  • setzen Lesetechniken zum globalen, selektiven und detaillierten Verstehen (z. B. Überschriften finden, Schlüsselwörter und wesentliche Informationen markieren) gezielt ein, um kurzen Texten der alltäglichen Lebenswelt (z. B. Plakaten, Broschüren, Fahrplänen, Koch- und Backrezepten, Eingangsseiten von Homepages, Beschreibungen von Personen und Orten, Erfahrungsberichten, Fernseh- / Veranstaltungsprogrammen) Informationen zu entnehmen.
  • wenden Techniken des Hör‑ und Hörsehverstehens (Sprachmelodie beachten, grundlegende Text-Bild-Beziehungen erfassen) an, um je nach Situation einfachen, kurzen Hör‑ oder Hörsehtexten (z. B. Durchsagen, Kurznachrichten und Ansagen im Fernsehen, Wetterbericht, Werbespot, Videoclip, Zeichentrickfilm) Informationen zu entnehmen.
  • entnehmen bildlichen und grafischen Darstellungen zu bekannten Themen (z. B. Cartoons, Comics, Hinweisschildern, Stadtplänen, Werbebotschaften und einfachen Statistiken) wesentliche Informationen und versprachlichen diese, wenn es Kontext und Situation erfordern.
  • nutzen ihre Kenntnisse über grundlegende Merkmale verschiedener Textsorten zur Texterschließung (z. B. Aufbau, Grußformeln, Unterschiede zwischen mündlichem und schriftlichem Sprachgebrauch) und setzen diese weitgehend bei ihrer eigenen Textproduktion um. Dabei beachten sie grundlegende Gestaltungskonventionen, z. B. äußere Form von Briefen, Anschrift auf dem Briefumschlag, Gebrauch von Abkürzungen.
  • bereiten mündliche und schriftliche Textproduktionen in geeigneter Weise (z. B. durch Brainstorming, Mindmap) vor und strukturieren diese textsorten- und adressatengerecht.
  • verwenden geeignete Informationen aus Texten und anderen Quellen als Grundlage für die Erstellung von eigenen Texten und Dokumenten, z. B. Flyer, Beschreibungen, kurze Berichte und Zusammenfassungen.
  • nutzen je nach Situation und Absicht verschiedene Medien zur gestalterischen Umsetzung eigener Ideen, z. B. Speisekarten, Einladungen, Veranstaltungsplakate, Flyer, Kleinanzeigen.