Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

fpA 11 Lernbereich 4: Werteströme und Wertschöpfungsprozesse dokumentieren, auswerten und steuern Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Fachoberschule: Internationale Wirtschaft – fachpraktische Tätigkeit und Anleitung

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erfassen Werte und dokumentieren den Wertefluss im Unternehmen.
  • wirken bei der Erstellung des Jahresabschlusses mit und berücksichtigen dabei nationale und ggf. auch internationale Rechnungslegungsvorschriften.
  • unterscheiden verschiedene Formen der informationstechnischen Bearbeitung der Werteströme und nutzen beim Verarbeiten der Werte ihr Wissen situationsgerecht.
  • ermitteln Kennzahlen zur Beurteilung des Unternehmens und ziehen Schlussfolgerungen für unternehmerische Entscheidungen.
  • erfassen die im betrieblichen Leistungserstellungsprozess entstehenden Kosten und Leistungen, um daraus den Wertschöpfungsbeitrag einzelner Leistungen bzw. Produkte zu berechnen und zu beurteilen.
  • wenden Controllingtechniken situationsgerecht an und werden sich dadurch der Bedeutung des Controllings zur Sicherung des Unternehmenserfolgs bewusst.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Inventur, Inventar, Bestands‑ und Erfolgsvorgänge, Systematik der Buchführung
  • Vorschriften zur Bewertung
  • Buchen mit Software am Computer, z. B. Dialog, Stapel, automatisiert
  • Kennzahlen zur Bilanzstruktur, Liquidität, Finanz‑ und Ertragskraft
  • Verfahren der Kostenrechnung
  • Soll‑Ist‑Vergleiche, Abweichungsanalyse, Budgetierung, statistische Auswertungen