Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

NT6 Lernbereich 1: Naturwissenschaftliches Arbeiten Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Förderschule: Natur und Technik 6

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • führen angeleitet Untersuchungen zu naturwissenschaftlichen Fragestellungen durch, notieren ihre Beobachtungen und ziehen einfache Schlussfolgerungen.
  • verwenden einfache Geräte und Materialien sachgerecht.
  • erläutern fragengeleitet durch den Vergleich eines einfachen Modells mit der Realität Möglichkeiten und Grenzen eines Modells.
  • planen angeleitet Untersuchungen in verschiedenen Sozialformen und protokollieren einfache Arbeitsabläufe und Ergebnisse.
  • veranschaulichen weitgehend angeleitet einfache naturwissenschaftliche Sachverhalte.
  • wählen themenbezogene und aussagekräftige Informationen aus vorgegebenen Quellen aus.
  • verwenden bewusst naturwissenschaftliche Fachbegriffe, um einfache Sachverhalte angemessen zu beschreiben.
  • wägen Folgen des persönlichen Handelns für sich und die Umwelt ab.
  • nutzen Fachwissen, um Risiken bei einfachen Experimenten und in Alltagssituationen einzuschätzen und grundlegende Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • naturwissenschaftlicher Erkenntnisweg; Schwerpunkte: Beobachtungen, Schlussfolgerungen
  • naturwissenschaftliche Arbeitsweisen (z. B. Mikroskopieren, Beobachten)
  • sachgerechter Umgang mit einfachen Geräten (z. B. Mikroskop)
  • Gefahrstoffkennzeichnung; Laborregeln und Sicherheitsunterweisung
  • Kennzeichen und Eigenschaften von Modellen: Aussagekraft eines Modells
  • Anfertigung, Auswertung und Wechsel verschiedener Darstellungsformen: Diagramme zur Darstellung von Zusammenhängen (z. B. Punkt- bzw. Liniendiagramme aus Messreihen)
  • Reaktionsschema, Nomenklatur, Symbol- und Formelsprache: Wassermolekül (Bau und Summenformel)
  • Gesundheitsbewusstsein und Verantwortung (z. B. Hygiene, Maßnahmen zum Gewässer- und Bodenschutz)
Für den Förderschwerpunkt Sehen

Kompetenzerwartungen:

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • verwenden optische und auditive Hilfsmittel zur Beobachtung von naturwissenschaftlichen Phänomenen zielgerichtet sowie einfache, an ihre visuelle und taktile Wahrnehmungsfähigkeit angepasste Geräte und Materialien sachgerecht. Sie geben Auskunft über ihren individuellen Unterstützungsbedarf in Bezug auf Adaptionen.
  • nutzen zum Protokollieren von Arbeitsabläufen individuelle visuelle oder taktile Darstellungsformen.
  • schätzen beim Ergreifen von Sicherheitsmaßnahmen zusätzlich auch ihre individuellen visuellen und taktilen Wahrnehmungsfähigkeiten ein und berücksichtigen diese.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • sachgerechter Umgang mit optischen und auditiven Hilfsmitteln (z. B. Lupe oder Daisyplayer)
  • taktile und visuell orientierte Dokumentationsformen für Arbeitsabläufe und Ergebnisse