Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ku6 Lernbereich 1: Bildende Kunst Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Gymnasium: Kunst 6

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • stellen Räumlichkeit mit den Mitteln Größenverhältnisse, Staffelung, Überschneidung und mit den Grundlagen der Parallelperspektive dar.
  • wenden in Malerei, Zeichnung oder einer Drucktechnik die Gestaltungsmittel Ansicht, Platzierung und Bildausschnitt gezielt an, um damit Bildwirkungen zu steigern.
  • gestalten in einer zwei- oder dreidimensionalen Technik mithilfe einfacher Proportionsschemata den menschlichen Körper und das Gesicht; dabei realisieren sie eigene Ideen zum bildnerischen Erzählen.
  • beschreiben Werke der griechischen und römischen Kunst in ihren jeweiligen Kontexten und Funktionen. Sie reflektieren dabei die ihnen zugrundeliegenden Schönheitsbegriffe und Ideale auch in Hinblick auf heutige Vorstellungen.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • zeichnerische Mittel zur Raumdarstellung
  • Werke der griechischen und römischen Antike: Archaik, Klassik und Hellenismus
  • Begriffe zur Kunst der Antike, z. B. Statue, Kontrapost, Relief, Mosaik, Fresko- und Tempera-Malerei; politische und dekorative Funktion von Kunst
  • magische und religiöse Funktion von Kunst, z. B. Mythologie, Götterverehrung, Opferkult