Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ku7 Lernbereich 3: Interaktion, Inszenierung und Kommunikation Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Gymnasium: Kunst 7

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erstellen einen Hoch-, Tief- oder Siebdruck, indem sie einen komplexen bildnerischen Prozess (Organisation der Bildfläche, Klärung von Figur und Grund, Reduktion von Formen auf Wesentliches) durchdenken und planen. Dabei erproben sie Variationen und bewerten die unterschiedlichen Bildwirkungen.
  • kombinieren digitale und analoge Techniken der Vervielfältigung und reflektieren Chancen und Probleme der Reproduzierbarkeit von Bildern auch hinsichtlich gesellschaftlicher Auswirkungen.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Organisation der Bildfläche, Klärung von Figur und Grund, Reduktion von Formen auf Wesentliches, Verhältnis von Linie zu Fläche
  • bildnerische Elemente als Mittel der visuellen Kommunikation
  • elementare Kenntnisse zu Prinzipien unterschiedlicher Drucktechniken
  • Aspekte der Vervielfältigung, z. B. Buchdruck als revolutionierendes Kommunikationsmittel zum Beginn der Renaissance (Gutenberg) im Vergleich zur Digitalisierung der Bilder