Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ku9 Lernbereich 3: Interaktion, Inszenierung und Kommunikation Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Gymnasium: Kunst 9

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • inszenieren und fotografieren sich selbst unter gezieltem Einsatz spezifischer Gestaltungsmittel der Fotografie, um spielerisch Rollen und Selbstentwürfe zu proben und fotografische Effekte zur Steigerung des Ausdrucks zu nutzen.
  • deuten formale und inhaltliche Aspekte in Performance, Aktionskunst oder Videokunst, um den Einsatz des Körpers als künstlerisches Material zu verstehen.
  • analysieren, deuten und bewerten Selbstinszenierungen in globalen und lokalen Jugendkulturen, um die eigenen Entwürfe für Selbstkonzepte mit diesen kritisch in Beziehung zu setzen. Sie deuten dabei den Zusammenhang zwischen Botschaft, Bildsprache und Wirkung und bewerten kritisch den Umgang mit dem Recht am eigenen Bild.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Jugendkulturen im Kontext ihrer Inszenierung und Vermarktung: Konformität und Individualismus, Tradition und Modernität; globale und lokale Einflüsse; geschlechtsspezifische Rollenbilder
  • Subkulturen und Jugendkulturen im 20. und 21. Jahrhundert, z. B. Edelweißpiraten, Punk, Techno
  • fotografische Gestaltungsmittel, z. B. Standpunkt, Perspektive, Lichtführung, Bildausschnitt, Tiefenschärfe, Blende, Brennweite, Belichtungszeit, Auflösung
  • Gestaltungsmittel der Inszenierung, z. B. Kleidung, Requisit, Kulisse, Attribut, Statussymbol
  • visuelle Medien und Zeichensprache von Jugendkulturen, Street-Art, Graffiti, Popkultur und virtuellen Welten
  • verschiedene Formen der Selbstdarstellung im Internet
  • Recht am eigenen Bild, Recht auf informationelle Selbstbestimmung
  • fotografische bzw. filmische Gestaltungsmittel, z. B. Standpunkt, Perspektive, Lichtführung, Bildausschnitt, Tiefenschärfe, Blende, Brennweite, Belichtungszeit, Auflösung
  • Aktionskunst: Interaktion zwischen Akteur und Publikum; Zeit, Raum, Licht, Bewegung und akustische Phänomene