Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ku9 Lernbereich 1: Bildende Kunst Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Gymnasium: Kunst 9

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erfassen zeichnerisch, malerisch oder plastisch die menschliche Figur in Posen und in Bewegung, um Sicherheit in der mimetischen Darstellung der sichtbaren Wirklichkeit zu erlangen.
  • erproben mit experimentellen Zeichentechniken verschiedene Methoden der Darstellung von Figur.
  • vergleichen künstlerische Strömungen des Klassizismus, der Romantik und des Realismus hinsichtlich der unterschiedlichen Sichtweisen des Individuums auf die Welt und der daraus resultierenden Darstellung des Menschen.
  • erörtern Intentionen von Kunstwerken des 19. Jahrhunderts hinsichtlich der Aspekte Darstellung von Macht, Innerlichkeit und sozialer Wirklichkeit. Dabei diskutieren sie, inwieweit diese Intentionen heute noch relevant sind.
  • untersuchen mithilfe von Skizzen Aspekte der Komposition und der Farbe, um das Repertoire der Werkanalyse um bildnerische Praktiken zu erweitern.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Bilder des Menschen (Porträt, Figur), Einsatz von Proportionsschemata und freie Darstellung in Zeichnung und Malerei; perspektivische Verkürzungen aufgrund bewegter Haltungen
  • exemplarische Werke des Klassizismus, der Romantik und des Realismus
  • Themenbereiche aus der künstlerischen, politischen und gesellschaftlichen Umbruchsituation im 19. Jahrhundert, z. B. Aufbruch, Repräsentation, Pathos und Propaganda in der Revolutionskunst; Bestandsaufnahme des Realismus
  • Analyseraster und Werkvergleich, z. B. unter den Aspekten der Ikonografie, Form, Funktion, Bedeutung und Rezeption in den Gattungen Historienbild, Porträt, Landschaft oder Werke mythologischen Inhalts
  • Komposition und Farbe in der Bildanalyse (Bildaufbau, Blickachsen, Kompositionslinien, Farbauszug)