Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

WR10 Lernbereich 3: Ökonomisches Handeln auf Märkten (ca. 16 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Gymnasium: Wirtschaft und Recht 10 (WWG)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • wenden das Marktmodell auf konkrete Beispiele an, um die Koordinationsfunktion von Märkten darzustellen. Dabei kontrastieren sie Prämissen des Marktmodells mit der Realität.
  • zeigen anhand aktueller Beispiele die Auswirkungen der fortschreitenden Digitalisierung auf Märkte auf. Dabei bewerten sie die Folgen für Anbieter und Nachfrager.
  • treffen reflektierte Konsumentscheidungen beim Einkauf auf virtuellen Marktplätzen. Dabei berücksichtigen sie die Vorzüge aber auch die Probleme eines Einkaufs im Internet.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Marktmodell: Angebot, Nachfrage, Gleichgewichtspreis, Prämissen
  • Koordinationsfunktion von Märkten
  • Merkmale virtueller Marktplätze, Chancen und Risiken, z. B. Konzentrationsprozess, Markttransparenz, Möglichkeit individueller Preisdifferenzierung, Datennutzung