Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

KR9 Lernbereich 3: Freundschaft – Partnerschaft – Liebe: verantwortliche Gestaltung von menschlichen Beziehungen (ca. 12 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Gymnasium: Katholische Religionslehre 9

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • reflektieren Darstellungen von Geschlechterrollen und Vorstellungen von Sexualität in ihrem Umfeld.
  • erörtern Anforderungen und Wert von Partnerschaft, Liebe und Sexualität vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes und pflegen eine wertschätzende Sprache.
  • grenzen Sexualität als Ausdruck gelingender Liebe ab von zerstörerischen und ausbeuterischen Ausprägungen der Sexualität.
  • deuten das kirchliche Eheverständnis als Ausdruck verantwortlicher Partnerschaft.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Schönheitsideale, Rollenklischees und Erwartungshaltungen, z. B. aus Werbung, Filmen oder sozialen Medien
  • eigene Sehnsüchte, Wünsche und Erwartungen (z. B. Treue, Verlässlichkeit, Aufrichtigkeit); gegenseitiger Respekt, Achtsamkeit, Wahrung der Intimsphäre; Wertschätzung der in der Gottebenbildlichkeit begründeten Würde des Menschen; Entwicklung von Sprachfähigkeit
  • Sexualität als Gabe und Aufgabe (auch sexuelle Orientierung); Gefährdung der persönlichen Integrität, z. B. Pornografie,sexuelle Grenzüberschreitungen, Prostitution, sexualisierte Gewalt; Angebote von kirchlichen Beratungsstellen: Prävention und Intervention
  • die sakramentale Ehe als Abbild des Bundes von Gott und Mensch, Christus und Kirche: gegenseitige Zuneigung, Wohl der Ehegatten und Treue, Ja zum Kind und Unauflöslichkeit; besonderer Schutz von Ehe und Familie