Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

DaZ 3.2.3: Texte strukturiert und funktionsgerecht verfassen Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Grundschule: Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vervollständigen Texte (z. B. durch Wörter, Satzteile, Textpassagen).
  • drücken eigene Gedanken mittels der aktuellen Lernersprache in freien Texten aus (z. B. Tagebuch, Sprachtagebuch).
  • schreiben eigene kleine Texte nach Textvorbild (z. B. Steckbrief, Rezept, Einladung, Wunschzettel).
  • nutzen eigene Aufzeichnungen (z. B. Sprachtagebuch, individuelle Wörterliste) und Nachschlagewerke, um treffende Ausdrücke zu finden.
  • verfassen informierende, beschreibende Texte und achten dabei auf eine logische Reihenfolge (z. B bei der Beschreibung einer Person, bei der Abfolge verschiedener Arbeitsschritte eines Versuches), auch in Kooperation mit Mitschülerinnen und Mitschülern.
  • schreiben informierende, berichtende Texte und achten dabei auf die zeitliche Ordnung und Vollständigkeit der Informationen (z. B im Bericht über einen Vorfall in der Pause), auch in Kooperation mit Mitschülerinnen und Mitschülern.
  • verfassen argumentierende Texte (z. B über ein Ausflugsziel) anhand entsprechender Textvorbilder, auch in Kooperation mit Mitschülerinnen und Mitschülern.
  • schreiben sinnvoll aufgebaute erzählende Texte, auch in Kooperation mit Mitschülerinnen und Mitschülern.
  • formulieren Gedanken und notieren Informationen aus Texten in Stichpunkten, um sie für eigene Texte und Präsentationen zu nutzen.
  • formulieren Inhalte und ordnen sie zur besseren Übersichtlichkeit in Tabellen an.
  • gestalten Texte zur Veröffentlichung und für Präsentationen.