Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

M3/4 3.2: Größen strukturieren und Größenvorstellungen nutzen Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Grundschule: Mathematik 3/4

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • schätzen Größen mithilfe von Bezugsgrößen aus der Erfahrungswelt (z. B. Bezugsgrößen für 500 ml, 1 l, 1 kg, 1 km) und begründen die Ergebnisse ihrer jeweiligen Schätzung.
  • vergleichen und ordnen Längen, Zeitspannen, Massen sowie Hohlmaße; sie überprüfen ihre Ergebnisse ggf. durch Messen und diskutieren diese im Hinblick auf Plausibilität.
  • nutzen im Alltag gebräuchliche einfache Bruchzahlen (Bruch Einhalb;Bruch Einviertel;Bruch Dreiviertel) im Zusammenhang mit Größen und stellen derartige Größen in anderen Schreibweisen dar (z. B. Bruch Einhalb l = 500 ml, eine Viertelstunde = 15 min).