Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

MÄB7 2.2: Filmmusik hören Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Wirtschaftsschule: Musisch-ästhetische Bildung 7 (vierstufige Wirtschaftsschule)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • hören bewusst verschiedene Musikstücke aus Filmen, um die Klangeindrücke und Stimmungen zu beschreiben. Sie nutzen dafür verbale sowie nonverbale Ausdrucksformen.
  • setzen das Gehör als entscheidendes Mittel der Kommunikation ein.
  • erläutern die charakteristischen Elemente (z. B. Instrumente, Form) der Filmmusik und benutzen dabei Fachbegriffe.
  • bestimmen den Hintergrund einer Handlung (historisch, geographisch, kulturell) und beschreiben den Zusammenhang zwischen Inhalt und Musik.
  • experimentieren in der Gruppe mit Geräuschen und Klängen zum Filmgeschehen, um verschiedenartige Filmszenen (z. B. Stille, Hintergrundmusik) unter Einsatz von Instrumenten (z. B. Percussioninstrumente, Klavier) sowie vielfältiger Medien zu gestalten.
  • präsentieren ihr Ergebnis und zeigen kritische Selbstreflexion.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Hörvorgang, Hörschäden, Akustik: Lehre vom Schall
  • musikgeschichtliche Hintergründe (z. B. Gregorianik, Barock) anhand eines ausgewählten Komponisten
  • Entwicklungsstufen: Stummfilm, Tonfilm
  • Instrumentenkunde, z. B. Orgel, Klavier
  • Klangeindrücke: Hintergrund- und Titelmusik
  • Musik und deren Funktion im Stumm- bzw. Tonfilm, z. B. Soundtrack, Mickeymousing, Mood Technik, Titelmusik, Leitmotiv
  • musikalische Ausgestaltung von Filmszenen, z. B. bedrohliche Situation, Party