Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Seitennavigation springen, zum Inhalt springen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

D7 4.2: Sprachliche Strukturen untersuchen und reflektieren Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Wirtschaftsschule: Deutsch 7 (vierstufige Wirtschaftsschule)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • unterscheiden hypotaktischen und parataktischen Satzbau und gestalten die Syntax ihrer Äußerungen diesbezüglich bewusst, um abwechslungsreich zu formulieren.
  • bestimmen Satzglieder (auch Adverbialsätze) mithilfe von Umstell-, Weglass- und Erweiterungsprobe, um die analytische Durchdringung der Syntax zu vertiefen.
  • unterscheiden alle Wortarten, benennen sie terminologisch richtig und bestimmen ihre Funktion im Textzusammenhang.
  • analysieren und verwenden Flexionsformen von Verb (auch Indikativ und Konjunktiv, Partizip Präsens und Perfekt zum adjektivischen Gebrauch) und Pronomen.
  • untersuchen die Bildung von Wörtern (deutsche Prä- und Suffixe, gängige lateinische und griechische Prä- und Suffixe in Fremdwörtern, Ableitungen, Wortneuschöpfungen), um Wortbedeutungen zu erschließen.
  • gliedern den Wortschatz zu unterschiedlichen Themen, indem sie Ober- und Unterbegriffe finden.
  • finden und gebrauchen treffende und abwechslungsreiche Formulierungen, vor allem auch Konjunktionen und Pronomen, um erzählende und informierende Texte zu verfassen.