Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

PuG10 Lernbereich 2: Zusammenleben in der Gesellschaft Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Wirtschaftsschule: Politik und Gesellschaft 10 (zweistufige Wirtschaftsschule)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • begründen vor dem Hintergrund von unterschiedlichen Werthaltungen und Einstellungen die Verantwortung des Einzelnen zur Wahrung von Menschenwürde und Menschenrechten in einer demokratischen Gesellschaft.
  • beurteilen Art, Umfang und Notwendigkeit des Schutzes von Grundrechten und Demokratie in der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland.
  • wenden auf Kompromissbereitschaft, Respekt und Toleranz basierende demokratische Verhaltensweisen an, um ein friedliches und respektvolles Zusammenleben in Familie, Schule und Gesellschaft zu ermöglichen.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Menschenwürde und Menschenrechte als Basis für das friedliche Zusammenleben in einer Demokratie
  • Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit in einer Demokratie, Möglichkeiten einer wehrhaften Demokratie
  • soziale Teilhabe und soziale Sicherung in einer Demokratie
  • respektvoller Umgang: Kompromissbereitschaft, Respekt und Toleranz in Hinblick auf die Vielfalt heutiger Familienkonstellationen und gesellschaftlicher Gruppierungen