Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

IV10 3.2: Daten mit einem Tabellenkalkulationsprogramm erfassen, berechnen und darstellen Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Wirtschaftsschule: Informationsverarbeitung 10 (zweistufige Wirtschaftsschule)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • nutzen ein Tabellenkalkulationsprogramm, um Informationen strukturiert darzustellen.
  • stellen z. B. für eine Einnahmen- und Ausgabenrechnung Zahlenwerte in einer sinnvoll aufgebauten Tabelle dar, bei der die Kalkulationssoftware einfache Rechenschritte (z. B. Summenbildung) automatisch durchführt.
  • erstellen für wiederkehrende Kalkulationen ein Berechnungsschema, z. B. Ermittlung der optimalen Bestellmenge.
  • sortieren Daten nach gegebenen Kriterien und stellen sie in geeigneten Diagrammtypen dar.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • einfache Formeln
  • relativer und absoluter Zellbezug
  • Sortieren und Filtern
  • Kalkulationsschema mit Eingabe- und Ausgabebereich
  • Diagrammtypen