Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

KR5 Lernbereich 5: Leben in der Pfarrgemeinde – Eingebundensein in die Kirche (ca. 12 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Realschule: Katholische Religionslehre 5

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erkunden einen Kirchenraum und beschreiben dessen Bedeutung für das Gemeindeleben einer Pfarrei und die Glaubenspraxis einzelner Christen.
  • erklären Baustile sowie Ausstattungsmerkmale von Kirchengebäuden und erläutern die Bedeutung wichtiger Symbole und liturgischer Gegenstände.
  • stellen die Vielfalt der Ämter, Dienste und Aktivitäten einer Pfarrgemeinde dar, deuten sie als Ausdruck einer lebendigen Glaubenspraxis und werden dadurch ermutigt, das Gemeindeleben mitzugestalten.
  • erkennen anhand diözesaner Strukturen, dass die Pfarrei(engemeinschaft) Teil eines Bistums ist, und stellen überblickartig die Gliederung der katholischen Kirche in Bayern dar.
  • skizzieren den Aufbau der katholischen Kirche und verstehen ansatzweise Kirche als Zeichen und Werkzeug der Gemeinschaft Gottes mit den Menschen sowie der Menschen untereinander.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Kirchenräume als Mittelpunkt des Gemeindelebens, Orte der Besinnung und des Gottesdienstes, Ort des Gebets und der besonderen Verehrung Gottes
  • Ausstattung, z. B. Altar, Ambo, Tabernakel, Taufbecken, Osterkerze; liturgische Gegenstände (z. B. Kelch, Hostienschale, Monstranz), Baustile, Kirchenpatrone, Heiligendarstellungen
  • Pfarrgemeinde: Pfarrer, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter, Gruppen und Gremien, Aktivitäten und Angebote; Pfarrbrief und Homepage der Pfarrei
  • bayerische (Erz-)Diözesen, diözesane Angebote, z. B. Ministrantenwallfahrt
  • Papst, (Erz-)Bischöfe, Priester, Ordenschristen und Laien; Weltkirche, Diözesen, Dekanate, Pfarreien; Kirche als Communio