Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

ER5 Lernbereich 3: Erfahrungen mit Gott als Begleiter auf dem Lebensweg Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Realschule: Evangelische Religionslehre 5

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • geben anhand ihnen bekannter biblischer Geschichten Auskunft über Erfahrungen, die Menschen mit Gott gemacht haben, und stellen Bezüge zu eigenen Erfahrungen her.
  • deuten auf der Grundlage einer vertieften Auseinandersetzung mit einer Gestalt aus dem Alten Testament deren Geschichte als Erfahrung von Gottes Begleitung auf dem Lebensweg und fassen Aspekte der biblischen Gottesvorstellung in eigene Worte.
  • diskutieren, was es schwer macht und was dazu ermutigt, an Gott zu glauben, und bringen dabei ihre eigenen Gottesvorstellungen und Glaubensfragen ein.
  • geben Psalm 23 im Wortlaut wieder und bringen zum Ausdruck, was das Vertrauen auf Gottes Begleitung für Menschen besonders in Auf- und Umbruchssituationen bedeuten kann.
  • reflektieren eigene Erfahrungen, die als Spuren Gottes gedeutet werden können.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Gotteserfahrungen in biblischen Geschichten, wie „Gott zeigt sich“, „Gott handelt“
  • Erfahrungen einer alttestamentlichen Gestalt mit Gott als Begleiter, z. B. Abraham, Sara, Mose, David, Esther
  • Aspekte der biblischen Gottesvorstellung, z. B. Gott begleitet auf dem Lebensweg (Ps 23), sucht Menschen für bestimmte Aufgaben aus (1 Sam 16,1-13), ermutigt und beschützt (1 Sam 17), ist gerecht und treu (2 Sam 11-12); erhört Gebete, nimmt Menschen in Dienst und greift rettend ein (Est 1-10); begleitet in guten und in schweren Tagen und kann auch aus Bösem Gutes werden lassen (Gen 37; 39-45)
  • Herausforderungen für den Glauben und Ermutigung zum Glauben an Gott, z. B. Unsichtbarkeit, Unverfügbarkeit, Unbegreiflichkeit Gottes, Reden mit und über Gott, Berufung, Bewahrung, Geborgenheit bei Gott
  • Memoriertext: Psalm 23
  • eigene Erfahrungen als Spuren Gottes, z. B. Bewahrung in Gefahr, Genesung von Krankheit, Unterstützung durch Familie und Freunde
  • ggf. Lied, z. B. Halte zu mir, guter Gott (EG 641)