Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Geo7 Lernbereich 3: Nordafrika und westliches Asien (ca. 11 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Realschule: Geographie 7

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • beschreiben die physische und politische Grundstruktur Nordafrikas und des angrenzenden westlichen Asiens und verbalisieren Lagebeziehungen markanter topografischer Elemente.
  • erstellen anhand von Luftbildern oder Karten skizzenhafte Grundrisse vom typischen Aufbau der orientalischen Stadt, um dann deren Merkmale und Entwicklung zu beschreiben.
  • beschreiben und erläutern die Entstehung und die Merkmale von Wüsten.
  • erläutern die Nutzung extremer klimatischer Lebensräume durch den Menschen und bewerten die Bedeutung des Wassers für die Landwirtschaft (z. B. Oasenwirtschaft).
  • analysieren die einseitige Rohstoffabhängigkeit einzelner Staaten (z. B. auf der Arabischen Halbinsel), um nachfolgend deren Wandel nachzuvollziehen und deren Zukunftsfähigkeit zu beurteilen.
  • erläutern ein aktuell bedeutsames Energiegroßprojekt oder eine städtebauliche Großmaßnahme (z. B. Konzept Masdar City) zur zukunftsfähigen und ökologischen Neugestaltung von Lebensräumen.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Meere und Meeresteile, Landschaften, Flüsse, Gebirge, bedeutende Staaten, wichtige Städte
  • die orientalische Stadt, wesentliche Unterscheidungsmerkmale zur mitteleuropäischen Stadt
  • Wüstenformen
  • Oasen, Wassergewinnung und -nutzung in ariden Räumen, z. B. Lebensader Nil und seine Bedeutung für Ägypten
  • Wassernutzungskonflikte (z. B. Israel, Syrien)
  • wirtschaftliches Potenzial von Rohstoffen (z. B. Erdöl) und aktuelle Entwicklungen
  • ein Energiegroßprojekt oder eine städebauliche Großmaßnahme, z. B. Masdar City