Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Sk10 Lernbereich 3: Politische Strukturen (ca. 14 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Realschule: Sozialkunde 10

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erkennen den Wesenskern der Grundrechte, indem sie an konkreten Fallbeispielen mögliche Zielkonflikte zwischen Grund- und Menschenrechten herausarbeiten (z. B. Freiheit versus Sicherheit). Dabei begreifen sie die essenzielle Bedeutung von Grund- und Menschenrechten für das friedliche Zusammenleben in der Gesellschaft und die freie Entfaltung der Persönlichkeit des Individuums und handeln entsprechend dieser Erkenntnis.
  • nutzen ihre Kenntnisse, die sie in der Auseinandersetzung mit dem Rechts- und Sozialstaatsprinzip der Bundesrepublik Deutschland erworben haben (z. B. Gewaltenteilung, Chancengleichheit), um deren Bedeutung sowie die Herausforderungen, die die Umsetzung dieser Prinzipien für die Demokratie mit sich bringen, zu diskutieren und zu beurteilen.
  • leiten zentrale Kennzeichen einer parlamentarischen Demokratie (z. B. Gewaltenverschränkung, Rolle der Opposition) aus aktuellen politischen Beispielen ab und beurteilen deren Funktion. Dabei erkennen sie die Notwendigkeit, Machtmissbrauch zu verhindern.
  • nutzen ihr Wissen zu den am politischen Prozess beteiligten Verfassungsorganen (Aufbau und Aufgaben), um deren Zusammenwirken an aktuellen Beispielen nachzuvollziehen, kritisch zu hinterfragen und zu beurteilen.
  • bewerten an einem konkreten Beispiel das vielfältige Zusammenwirken von Bund und Ländern bei politischen Entscheidungen (z. B. bei der Gesetzgebung), um Chancen und Grenzen des Föderalismus einschätzen zu können.
  • erfassen anhand aktueller Problemstellungen die sich für den Rechts- und Sozialstaat ergebenden Herausforderungen (z. B. demografische Entwicklung, Extremismus). Sie diskutieren die Zielkonflikte und leiten aus den Ergebnissen mögliche Rückschlüsse für staatliches und privates Handeln ab.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Grundgesetz, Grund- und Menschenrechte
  • Bundesrepublik Deutschland – ein freiheitlicher demokratischer und sozialer Rechtsstaat (u. a. Schutz des Verfassungskerns Art. 79 Abs. 3 GG und Art. 20 GG, Möglichkeiten der wehrhaften Demokratie)
  • Kennzeichen und Funktionsweise des parlamentarischen Regierungssystems (u. a. Gewaltenteilung und Gewaltenverschränkung)
  • Überblick über Aufbau, Aufgaben und Zusammenwirken der Verfassungsorgane auf Bundes-/Landesebene, Föderalismus
  • Herausforderungen für den Rechts- und Sozialstaat (z. B. demografischer Wandel, Migration, Extremismus)