Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

We9 Lernbereich 2: Arbeiten mit Papierwerkstoffen (ca. 28 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Realschule: Werken 9

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • analysieren unter Berücksichtigung verschiedener Einsatzbereiche die Abhängigkeit unserer Kultur von der Verfügbarkeit von Papierwerkstoffen und schätzen die Auswirkungen des Papierkonsums auf die Umwelt ein.
  • untersuchen Papierwerkstoffe hinsichtlich ihres Aufbaus, ihrer Ausgangsstoffe, Eigenschaften und Verwendung, um eigenständig zu entscheiden, welches Material bzw. welche Werktechnik bei der jeweiligen Werkaufgabe zur Anwendung kommen soll.
  • erproben elementare Gesetzmäßigkeiten des konstruktiven Bauens, um daraus Erkenntnisse (Statik, Belastbarkeit) für das eigene Werkvorhaben zu gewinnen.
  • fertigen einfache Werkzeichnungen sowie aussagekräftige Detailskizzen zu wichtigen Arbeitsschritten bei der Papierverarbeitung, wodurch sie diese durchdringen und ihr Darstellungsvermögen schulen.
  • wählen bei der Umsetzung eines Werkvorhabens aus dem Bereich Buchbinden selbständig Werkzeuge und Hilfsmittel zweckentsprechend aus und setzen diese funktionsgerecht ein.
  • berücksichtigen insbesondere die Aspekte Sauberkeit und Genauigkeit bei der Anwendung papierspezifischer Werkverfahren, um zu qualitätsvollen Arbeitsergebnissen zu kommen.
  • präsentieren unter Erläuterung konstruktiver und gestalterischer Aspekte ihre Arbeitsergebnisse und bewerten diese.
  • reflektieren ihren persönlichen Konsum von Papierprodukten und bewerten dessen Auswirkungen vor dem Hintergrund von Ressourcen- und Umweltschutz.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Kultureller Kontext: Einsatzbereiche der Papierwerkstoffe (Printmedien, moderne Kommunikationstechniken, Verpackung, Hygiene, Technische Papiere, Möbelbau, Modellbau, Bauwesen)
  • Werkstoff: Papier, Karton, Pappe (z. B. Wellpappe, Graupappe, Wabenpappe), Buchbindegewebe, Ausgangsstoffe/Zusatzstoffe für die moderne Papierherstellung, Langsiebmaschine
  • Werkverfahren: Trennen durch Schneiden (Schlagschere, Papierschneidemaschine, Locheisen), Umformen durch Falzen und Biegen, Kaschieren von Pappe, Verstärken von Kanten und Ecken, Fügen durch Kleben (Kleister, Buchbinderleim, moderne Klebstoffe) und Pressen (z. B. Stockpresse), Gesundheitsschutz (z. B. Schutz vor Lösungsmitteln in Klebstoffen), Detailskizzen beim Kaschieren
  • Funktion, Gestaltung: konstruktives Bauen (z. B. Objektdesign, Architekturmodell, Kleinmöbel oder Schachtelbau), Gestaltung (Farb- und Formbeziehungen)
  • Ökologie: Möglichkeiten und Grenzen des Altpapierrecyclings (z. B. Downcycling, Deinking), Wasserverbrauch, Wasserverschmutzung