Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

TG5 Lernbereich 4: Eine textile Fläche bilden – Knüpfen (ca. 24 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Realschule: Textiles Gestalten 5

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erproben unterschiedliche Materialien für die Knüpftechnik, um die Anforderungen an ein Knüpfgarn (z. B. Reißfestigkeit) zu erkennen und somit geeignetes Material auswählen zu können.
  • fertigen eine „Knüpfprobe“ mithilfe einer einfachen Knüpfschrift an und achten dabei auf eine gleichmäßige Knotenbildung, um Sicherheit in der Ausführung der Technik zu erlangen.
  • fertigen eine einfache Knüpfaufgabe (z. B. Freundschaftsband) nach einem eigenen Entwurf (Muster- und Farbauswahl), um ihre Arbeit individuell zu gestalten. Sie achten dabei auf eine körperschonende Arbeitshaltung.
  • erkennen und korrigieren rechtzeitig Fehler (z. B. lockere Knoten) in der Arbeitsausführung, um ein fehlerfreies Knüpfergebnis zu erzielen.
  • schließen die Arbeit an ihrem Knüpfgegenstand sorgfältig ab, um den Halt der Knoten zu gewährleisten.
  • begutachten und bewerten die fertigen Knüpfarbeiten nach gemeinsam erarbeiteten Kriterien bezüglich der Technik (z. B. Gleichmäßigkeit der Knoten) und der Gestaltung (z. B. Musterwahl) und drücken dabei ihre positive wie negative Kritik achtsam und anerkennend aus.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • kulturhistorischer und kultureller Hintergrund
  • Material: z. B. Garne, Fäden, Perlen, Steine
  • Technik: Knüpfen, Knoten, Flechten, Tundeln
  • Fachbegriffe: Knüpffaden, Leitfaden, Schlinge, verschiedene Knoten, z. B. Kreuzknoten, Überhandknoten, Weberknoten, Rippenknoten, Knüpfschrift
  • technikspezifische Werkzeuge und Geräte: Knüpfunterlagen oder Knüpfbretter, Fixiernadeln