Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

WR8 4.1: Eigentumsrecht (Sachenrecht) (ca. 6 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Realschule: Wirtschaft und Recht 8 (II)

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • grenzen Eigentum und Besitz voneinander ab, indem sie mit den entsprechenden Paragrafen des Bürgerlichen Gesetzbuches einfache Rechtsfälle unter Verwendung der Fachsprache lösen.
  • stellen den Eigentumserwerb durch ein Rechtsgeschäft dar und analysieren damit im Sinne der Rechtssicherheit den Erwerb bzw. den Verlust des Eigentums an einer Sache.
  • charakterisieren sowohl die Bedeutung der Sozialpflichtigkeit des Eigentums als auch die besondere Schutzbedürftigkeit des geistigen Eigentums und leiten daraus Verhaltensweisen für das eigene Handeln ab.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • weiterführende Arbeit mit Gesetzestexten zum Eigentumsrecht
  • Besitz, Eigentum und Eigentumserwerb an beweglichen und unbeweglichen Sachen
  • Sozialpflichtigkeit des Eigentums (u. a. Art. 14 GG); Urheberrechtsgesetz; Urheberrechtsverletzungen im Internet (z. B. illegale Downloads)