Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

IT 2.4.2: Grundlagen des Computer Aided Design (ca. 14 Std.) Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Realschule: Informationstechnologie

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • skizzieren einfache Werkstücke und analysieren deren Aufbau, um sie anschließend in einem CAD-System zu erstellen.
  • erzeugen mithilfe grundlegender Funktionen eines CAD-Systems (z. B. Extrusion) 3D-Volumenmodelle von geometrischen Grundkörpern.
  • führen additive und subtraktive Verknüpfungen als Volumenoperationen an 3D-Modellen durch und verändern Attributwerte (z. B. Maße), um auf einfache Weise Variantenkonstruktionen zu erstellen.
  • leiten von 3D-Modellen 2D-Ansichten ab, um technische Informationen (z. B. Maße) aussagekräftig darzustellen.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Skizze als Planungshilfe
  • 3D-Modelle: ebenflächig begrenzte Körper und Rotationskörper
  • Formveränderung an 3D-Modellen als additive und subtraktive Verknüpfungen
  • Attributwerte von 3D-Objekten: z. B. für Maße, Lage, Textur
  • Ableitung zweidimensionaler Ansichten: Dreitafelbild, Raumbild