Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Eth10 1.2: Verantwortung des Einzelnen in der Gesellschaft Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Mittelschule: Ethik M10

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • reflektieren das eigene Handeln unter dem Gesichtspunkt der Verantwortungsübernahme in der Gesellschaft.
  • formulieren Kriterien für Chancengerechtigkeit und reflektieren diese.
  • erkennen Möglichkeiten und Grenzen von Einflussnahme einzelner Personen und Organisationen und erfahren sich als verantwortungsvolle Mitglieder der Gesellschaft, die selbstwirksam handeln und Einfluss nehmen können.
  • begreifen sich als einen Teil dieser Welt und ziehen daraus Konsequenzen für ihr eigenes Handeln.
  • betrachten das Phänomen der Globalisierung aus verschiedenen Blickwinkeln und entwickeln eigene Positionen dazu, nach denen sie ihr Handeln ausrichten.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Bedeutung ethisch verantwortlichen Handelns in der Gesellschaft, u. a. gegenüber Minderheiten (z. B. Asylbewerbern, Homosexuellen); Regeln für den alltäglichen respektvollen Umgang
  • Kriterien für Chancengerechtigkeit (z. B. Zugang zu Bildung, Möglichkeiten zur Teilhabe)
  • Engagement Einzelner in der Gesellschaft (z. B. Ehrenamt, soziales Jahr)
  • aktuelle Beispiele für Toleranz und Zivilcourage
  • Nichtregierungsorganisationen und Interessenvertretungen (z. B. Umweltschutz- und Menschenrechtsorganisationen, Gewerkschaften)
  • Globalisierung als Chance und Gefahr (z. B. im Hinblick auf Wirtschaft, Tourismus, Umwelt)