Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

WiB9 Lernbereich 3: Berufsorientierung Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Mittelschule: Wirtschaft und Beruf M9

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • dokumentieren, reflektieren und verwalten aktuell und selbständig den eigenen Berufswahlprozess auch im Hinblick auf den eigenen Lebensplanentwurf.
  • erproben unter Anleitung in einem mindestens einwöchigen Betriebspraktikum weitere berufliche Tätigkeiten und reflektieren dabei ihren Berufswahlprozess und ihren persönlichen Berufswunsch. Sie halten mit geeigneten Mitteln ihre Erfahrungen und Beobachtungen fest, um anschließend in selbst gewählter Form darüber zu berichten.
  • hinterfragen ihre persönliche Startposition in den Beruf, analysieren dabei mögliche Hindernisse bei der Berufswahl und stellen einen Zusammenhang zwischen eigenem Berufswunsch und Lebensplanentwurf her.
  • nutzen selbständig Angebote der Berufsberatung sowie weitere Möglichkeiten zur Information für die eigene Berufswahl und vergleichen dabei Anforderungs- und Qualifikationsprofile verschiedener Berufe mit ihrem persönlichen Profil. Dafür nutzen sie die Dokumentation ihres Berufswahlprozesses.
  • erstellen eine inhaltlich vollständige Bewerbungsmappe für einen Ausbildungsplatz und erproben Vorstellungsgespräche. Dabei überprüfen sie ihre inhaltliche und organisatorische Vorbereitung sowie ihre persönliche Wirkung (Kleidung, Gestik, Mimik, Sprache) auf andere.
  • verschaffen sich einen Überblick über den regionalen Arbeitsmarkt, besonders unter dem Aspekt des mittleren Schulabschlusses.

Inhalte zu den Kompetenzen:

  • Berufswahlportfolio
  • berufsspezifische Tätigkeiten
  • berufliche Aus-, Weiter- und Fortbildung
  • Erwerbs- und Nichterwerbsarbeit
  • Anforderungen an Auszubildende, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: Mobilität, Flexibilität, Qualifikation
  • Betriebspraktikum (mindestens einwöchig)
  • Bewerbung um einen Praktikumsplatz
  • Bewerbungsmappe für einen Ausbildungsplatz (auch online)
  • Vorstellungsgespräch
  • regionaler Ausbildungsmarkt
  • Berufsberatung
  • schulische und betriebliche Berufsbildungsgänge
  • Informationen und Publikationen der Berufsberatung und der für die Berufsbildung zuständigen Stellen (z. B. BIZ, Ausbildungs- bzw. berufskundliche Messen)