Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Technik M10

gültig ab Schuljahr 2022/23

T10 Lernbereich 1: Technische Kommunikation: Technisches Zeichnen mit dem CAD-Programm
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • kommunizieren Entwürfe zur Lösung einer Aufgabenstellung mittels Freihandzeichnung.
  • analysieren unter Verwendung der Fachsprache Konstruktionsdetails an Drehkörpern mit Formänderungen oder Baugruppen mittels CAD-Programm.
  • konstruieren computergestützt virtuelle Produkte (z. B. Spielfiguren, Spielbrett) unter Nutzung selbst erzeugter digitaler Daten.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Zeichenfunktionen und Werkzeuge des CAD-Programms
  • Geometrieerstellung (z. B. Baugruppen)
  • Bearbeitungsfunktionen (z. B. Rendern, Shading)
  • Zeichnungselemente (z. B. Bemaßung)
  • Zusatzfunktionen (z. B. Ausgabeformate, Explosionszeichnung)

T10 Lernbereich 2: Konstruktion und Produktion: Holztechnik – Metalltechnik – Kunststofftechnik
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erstellen anhand eines Szenarios selbständig Planungsunterlagen für ein materialkombiniertes Werkstück. Dabei wählen sie unter Berücksichtigung funktionaler, qualitativer und gestalterischer Anforderungen geeignete Materialien, Halbzeuge und Normteile aus und kommunizieren ihre Ideen in der Fachsprache.
  • recherchieren die ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkte verschiedener Materialien und wägen zwischen alternativen Lösungsmöglichkeiten ab.
  • fertigen einen detaillierten, individuellen Arbeitsplan, um die zur Verfügung stehenden Ressourcen (z. B. Zeit, Ausstattung) optimal zu nutzen.
  • wählen für die Herstellung materialkombinierter Werkstücke selbständig das geeignete Fertigungsverfahren aus, setzen dieses sachgerecht um und wenden dabei die Bestimmungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes an.
  • fertigen computergestützt ein einfaches Bauteil oder Werkstück.
  • beurteilen und optimieren den Fertigungsprozess mit dem Ziel, die Produktqualität zu verbessern.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Ökonomie und Ökologie
  • Sicherheitsbestimmungen für das Arbeiten mit allen Werkstoffen
  • Arbeitsplatzorganisation
  • Planungselemente
  • computergestützte Fertigung
Alltagskompetenzen Alltagskompetenzen

T10 Lernbereich 3: Konstruktion und Produktion: Mechatronik
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • unterscheiden hinsichtlich ihrer Funktion mechanische, elektrische, elektronische und computerunterstützte Steuerungs- und Regelsysteme und erläutern unter Verwendung der Fachsprache die Unterschiede auf nachvollziehbare Weise.
  • erstellen mit vorgegebenen Bauteilen ein einfaches technisches System (z. B. Fahrzeug, Roboterarm), das durch Sensoren gesteuert oder geregelt wird.
  • steuern oder regeln ggf. simuliert ein einfaches technisches System mit dem Computer.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Flussdiagramm
  • Simulationsprogramm
  • technische Sachsysteme

T10 Lernbereich 4: Berufsorientierung
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • wenden im Rahmen eines Projekts ihre erworbenen Kompetenzen an und reflektieren dabei auch ihre Berufswahl mit dem entsprechenden Anforderungsprofil.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • projektspezifische Arbeitsweisen
  • Projekt nach dem Prinzip einer vollständigen Handlung: Projektinitiative, ‑planung, ‑durchführung, ‑präsentation, ‑reflexion
  • berufsspezifische Anforderungsprofile

T10 Lernbereich 5: Mediale Grundbildung
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • gestalten verschiedene digitale Produkte, auch für gemeinschaftlich erstellte Druckerzeugnisse und Präsentationen. Dafür wählen sie geeignete Medien sowie Programme aus und wenden diese sachkundig an.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Medien zur Erstellung digitaler Produkte (z. B. interaktives Whiteboard, Dokumentenkamera)
  • Kriterien zum Layout gemeinschaftlich erstellter digitaler Produkte