Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Musik 8 (R und M)

gültig ab Schuljahr 2020/21

Mu8 Lernbereich 1: Sprechen – Singen – Musizieren
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • sprechen Texte und singen altersgemäße Lieder in verschiedenen Besetzungen (z. B. mit Solo, in der Kleingruppe, mit Background), auch auswendig, und achten dabei besonders auf exakte Einsätze und präzisen Zusammenklang.
  • geben detailliert Auskunft über Inhalt, zentrale Aussagen und Entstehungsgeschichte von Liedtexten (z. B. bei Songs mit provokativen Texten).
  • setzen die Sprech- und Singstimme rhythmisch und tonal sicher sowie anstrengungsfrei unter Anwendung erweiterter Atemtechniken ein und reflektieren das Ergebnis.
  • wenden auf verschiedenen Instrumenten im Bereich der Popularmusik geeignete Spielweisen überwiegend selbständig an, um ein Repertoire an Begleitmöglichkeiten aufzubauen.
  • improvisieren mit der Stimme (z. B. Vocal Percussion) sowie mit Instrumenten (z. B. im Blues-Schema) und reflektieren ihre Ergebnisse.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Lieder verschiedener Stilrichtungen in der Popularmusik (z. B. Blues, Rock 'n' Roll, Soul, Reggae)
  • Stimmbildungsübungen (z. B. zu Phrasierung, Tonraumfestigung)
Alltagskompetenzen Alltagskompetenzen
Inklusion Inklusion
Förderschulspezifische
                ErgänzungFörderschulspezif. Ergänzung

Mu8 Lernbereich 2: Musik – Mensch – Zeit
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • erstellen mithilfe geeigneter Software unter Nutzung vorgefertigter Loops bzw. Samples eigene Musiksequenzen oder einfache Musikstücke, um ein Verständnis für die Struktur aktueller Musik aufzubauen.
  • recherchieren weitgehend selbständig verschiedene Stile in der Popularmusik und beschreiben diese anhand unterschiedlicher Aspekte (einschließlich bekannter Musikerinnen und Musiker).
  • analysieren und beschreiben Videoclips anhand geeigneter Kriterien (z. B. Zusammenhänge zwischen Musik und Handlung, beabsichtigte und erzielte Wirkungen, ggf. Choreografie).
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Sequenzerprogramme (insbesondere Freeware), musiktechnische Fachbegriffe (z. B. midi, mp3)
  • ausgewählte Stile in der Popularmusik (z. B. Rock 'n' Roll, Soul, Reggae, Heavy Metal)
  • Aspekte von Stilen in der Popularmusik (z. B. Instrumentierung, Textinhalt, Bezüge zwischen Musik, Kultur, Religion, Gesellschaft und Politik)
Alltagskompetenzen Alltagskompetenzen
Inklusion Inklusion
Förderschulspezifische
                ErgänzungFörderschulspezif. Ergänzung

Mu8 Lernbereich 3: Bewegung – Tanz – Szene
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • imitieren, variieren und präsentieren koordinierte Bewegungen zu Musikstücken aus dem erweiterten Bereich der Popularmusik, um ihr Repertoire an tänzerischen Ausdrucksmöglichkeiten zu festigen und zu erweitern.
  • entnehmen Bewegungspartituren selbständig Anweisungen, setzen sie um und erstellen unter Nutzung von Fachbegriffen mehrtaktige Bewegungsanleitungen, um über diese choreografischen Ideen zu diskutieren.
  • planen, gestalten und präsentieren einen eigenen kurzen Videoclip und setzen dabei differenziert Ausdrucksmittel aus den Bereichen Bewegung, Tanz, Musik und darstellendes Spiel ein.
  • erläutern Beobachtungen zu einem selbst erstellten Videoclip hinsichtlich gemeinsam festgelegter Kriterien (z. B. Synchronität, Beachtung der Songstruktur), um anschließend Verbesserungsvorschläge einzuarbeiten.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • mindestens ein Tanz aus dem erweiterten Bereich der Popularmusik (z. B. Hip-Hop, Videoclip-Dancing, Streetdance)
  • Bewegungen zu Musik, z. B.
    Körperisolationen, Offbeat-Bewegungen;
    Fortbewegung in verschiedenen Raumebenen, Kombination verschiedener Raumwege, Koordinierung verschiedener Gruppen, Solistinnen und Solisten;
    Kombination von komplexeren Schrittarten (z. B. Mamboschritt), Armbewegungen (z. B. Circle Arms) und Drehungen in unterschiedlichen Aufstellungsformen (z. B. Pyramidenaufstellung) und Handfassungen (z. B. Butterflyfassung)
  • Fachbegriffe: Choreografie, Bewegungspartitur, synchron, Offbeat
Alltagskompetenzen Alltagskompetenzen
Inklusion Inklusion
Förderschulspezifische
                ErgänzungFörderschulspezif. Ergänzung

Mu8 Lernbereich 4: Musik und ihre Grundlagen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • hören bewusst im Vergleich Dur- und Molltonleitern und erklären den unterschiedlichen Aufbau mithilfe der Klaviertastatur.
  • übertragen einfache Melodien von Dur nach Moll und umgekehrt und verbalisieren jeweilige Klangwirkungen.
  • unterscheiden Tempobezeichnungen, identifizieren sie im Notenbild und wenden sie wirkungsbezogen an, um eigene musikalische Darbietungen ausdrucksvoll zu gestalten.
  • nutzen beim Musizieren formale Gestaltungselemente, um Instrumentalstücke, Lieder und Tänze an eigene Vorstellungen anzupassen, und reflektieren ihre Variationen hinsichtlich entstandener Wirkungen.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Dur- und natürliche Molltonleiter (z. B. D-Dur/d-Moll), Aufbau mit Ganz- und Halbtonschritten
  • Tempobezeichnungen, z. B.
    ritardando (rit.) = langsamer werden
    accelerando (accel.) = schneller werden
    più mosso = bewegter
    presto = sehr schnell
    allegro = rasch
    andante = gehend
    adagio = langsam
  • formale Gestaltungselemente (z. B. Wiederholung, Da Capo, Dal Segno)
Inklusion Inklusion
Förderschulspezifische
                ErgänzungFörderschulspezif. Ergänzung