Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Musisch-ästhetische Bildung 6 (vierstufige Wirtschaftsschule)

Die Schulen entscheiden eigenverantwortlich, ob sie Kunst oder Musik unterrichten.

MÄB6 Lernbereich 1: Kunst: Bilder gestalten
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • verwenden elementare bildnerische Grundlagen und Techniken und erkennen, dass bildnerisches Gestalten (z. B. Malen) Spaß macht und eine Bereicherung im Leben ist.
  • setzen gezielt Farben ein zu Inhalt, Ausdruck und beabsichtigter Wirkung.
  • entwerfen Bilder aus eigenen Ideen. Dabei nutzen sie ihr künstlerisches Potential, indem sie ergebnisoffen denken, handeln und gestalten.
  • teilen eine einfache Geschichte in sinnvolle Einheiten ein und stellen sie mit aussagekräftigen Fotos und kurzen Texten dar.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Bildnerische Grundlagen: Farbkreis nach Itten (z. B. kalt-warme Farben, Farbkontraste, reine-getrübte Farben), Kompositionen (Vordergrund-Hintergrund, Überschneidungen) und Skizzen
  • Techniken: deckend-lasierend, Farbe modulieren
  • Linienarten variieren (Kontur, Schraffur, Muster)
  • Symbolfarben, Farben in der Werbung
  • Zufallstechniken (z. B. Décalcomanie, Klecksbilder, Wolkenbilder)
  • Illustrationen zu Erzählungen, Gedichten oder Texten
  • Fotostory (Einstellungsgrößen: Detail, Groß, Nah, Halbnah, Amerikanisch, Halbtotale, Totale, Weit). Sie nehmen Gemeinsamkeiten und Unterschiede verschiedener Kulturen wahr (z. B. ägyptische Schrift/lateinische Schrift)

MÄB6 Lernbereich 2: Kunst: Kunst bewusst wahrnehmen
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • beschreiben Werke von Künstlern anderer Kulturkreise und zeigen Verständnis für die Kulturen anderer Länder.
  • analysieren Werke von Künstlern des Expressionismus (z. B. Farbkontrast, reduziertes Farbspektrum). Sie erkennen wesentliche Grundideen und Gestaltungselemente des Expressionismus und bringen diese beim Malen eines Bildes gezielt mit ein.
  • zeigen sich vertraut mit neuen ästhetischen Sichtweisen und Zusammenhängen und nehmen ihre Wirklichkeit aus einer neuen Perspektive wahr.
  • beschreiben mit einfachen Fachbegriffen eigene Bilder und die der Mitschülerinnen und Mitschüler und zeigen Bildwirkungen auf. Sie zeigen dabei Verständnis für das künstlerische Handeln anderer.
  • reflektieren die Farbwirkung von Werbeanzeigen und Plakaten.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Kunstwerke anderer Kulturkreise (z. B. ägyptische Malerei/Schrift, Kunst der Aborigines, indianische Kunst, afrikanische Kunst)
  • Kunst des Expressionismus (Leben und Werke eines expressionistischen Künstlers)
  • Einfache Fachbegriffe (z. B. Farbkontrast, amerikanische Einstellung)
  • Werbeanzeigen

MÄB6 Lernbereich 3: Kunst: Schrift gestalten
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • gestalten ein Schriftstück in Plakat-/Blockschrift.
  • entwerfen einen Schriftzug in individueller Schriftgestaltung.
  • nutzen die Parallelperspektive zur Gestaltung eines 3D-Blocks.
  • beurteilen unterschiedliche Schrifttypen hinsichtlich ihres Ausdruckswertes.
  • präsentieren ihre Werke.
  • unterscheiden künstlerisches Graffiti im legalen Raum von illegalen Aktionen.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Plakat-/Blockschrift
  • Graffitis
  • Parallelperspektive
  • Farbgestaltung, unterschiedliche Schrifttypen

MÄB6 Lernbereich 4: Musik: Lieder aus aller Welt singen und rhythmisch begleiten
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • wenden einfache musikalische Grundlagen und Techniken an.
  • verstehen verschiedene Stilformen (z. B. Kanon) als Ausdruck unterschiedlicher Gesellschaftsformen, Geisteshaltungen und Lebensauffassungen.
  • nutzen mediale Hilfsmittel, um Wissen (z. B. Stilrichtungen, fremdes Liedgut, Sprache) zu erwerben.
  • verfügen über ein einfaches Liedrepertoire, das sie zum Teil auswendig und in Kombination mit Bewegung präsentieren. Dabei erkennen sie, dass Singen Spaß macht und eine Bereicherung im Leben ist.
  • begleiten Lieder mit einfachen Rhythmen.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Grundlagen (Stammtonleiter, einfache Liedform A-B-A); Techniken (Stimm-, Hör- und Atemübungen)
  • Musiker unserer Zeit am Beispiel der Musikrichtung (z. B. Volksmusik, Rock- und Popmusik) einer regionalen Musikgruppe oder einer musizierenden Mitschülerinnen bzw. eines musizierenden Mitschülers
  • Nachschlagewerke (z. B. Internet)
  • Liedrepertoire (z. B. aus verschiedenen Kulturen, Kanons und Sprechstücke, einfache Rock- und Popsongs); Musik und Bewegung (z. B. Textspiele, einfache Tänze aus aller Welt)
  • Rhythmus-Patterns (z. B. mit Alltagsgegenständen, Sprechrhythmen und Körperinstrumenten)

MÄB6 Lernbereich 5: Musik: Musik bewusst hören
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • drücken lokale Besonderheiten (z. B. Landschaft, Schloss, Kirche, Personen, Veranstaltungen) mit musikalischen Elementen (z. B. Liedern, Musikstücken, Rhythmen oder Klängen) aus.
  • ordnen ausgewählte Lieder und Musikstücke bestimmten Kategorien begründet zu (z. B. Instrumenten, Epochen).
  • erstellen einen Sampler, präsentieren diesen, reflektieren die Wirkung und stellen das Wesen der Programmmusik mit einfachen Fachbegriffen dar.
  • nehmen die Stimmung einfacher Werke (z. B. Die Moldau) wahr und drücken persönliche Empfindungen aus.
  • reflektieren und präsentieren ihre Arbeitsergebnisse mit Unterstützung moderner Kommunikationsmedien.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Musikalische Grundelemente (z. B. Geräusche, Klänge, Rhythmen, Melodien, Lieder und Musikstücke)
  • Instrumentenkunde: z. B. Blasinstrumente, Schlagwerk; Musikgeschichtliche Epoche: Barock oder Mittelalter
  • Musikalische Fachbegriffe: z. B. Dynamik; Rhythmusstrukturen (z. B. Einordnung in Taktarten)
  • Erstellung einer CD/MP 3 mit Hilfe des Computers und Internets
  • Programmmusik (z. B. Die vier Jahreszeiten, Peter und der Wolf, Der Zauberlehrling, Die Moldau) und entsprechender Komponist

MÄB6 Lernbereich 6: Musik: Klanggeschichten erfinden und präsentieren
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • nehmen bewusst Umweltgeräusche wahr und versprachlichen diese lautmalerisch.
  • ordnen differenziert und bewusst unterschiedliche Klangwörter (z. B. Geräusche und Töne) den entsprechenden menschlichen Sinnen und Gefühlen zu. Dabei pflegen sie angemessene Sprach- und Umgangsformen als Ausdruck der gegenseitigen Wertschätzung und des Respekts. Sie arbeiten teilweise selbstständig unter Einbezug aktueller Medien.
  • erstellen eine grafische Partitur (z. B. Instrumente, Tondauer, Tempo, Dynamik) und verwenden musikalische Motive sowie Stimme und Instrumentarium, um Personen, Gefühle und Situationen zu beschreiben.
  • beschreiben Alltags- oder Fantasiesituationen aus ihrem Erfahrungsbereich zunächst lautmalerisch und setzen das Ergebnis musikalisch um. Sie verwenden dabei musikalische Motive sowie Stimme und vorhandenes Instrumentarium, um Personen, Gefühle oder Situationen darzustellen. Sie begreifen die Welt mit allen Sinnen und finden Vertrauen in ihre Stärken.
Inhalte zu den Kompetenzen:
  • Spiegelung von Stimmungen und Gefühlen; Lautmalerei
  • Instrumentenkunde (z. B. Streichinstrumente, Orff'sches Instrumentarium)
  • Bau von einfachen Rhythmusinstrumenten (z. B. aus Haushaltsgegenständen)
  • Fachausdrücke: Motiv, Dynamik- und Tempobezeichnungen, Grafische Partitur
  • Einsatz von Instrumenten bzw. der Stimme
  • Grundlagen des Dirigierens (Impuls, Abschlag, Dynamikunterschiede, Tempo)