Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Werken und Gestalten Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Förderschule: Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 5

  • Die Schülerinnen und Schüler wählen Materialien und Werkzeuge für ihr Arbeitsvorhaben gezielt aus. Sie begründen ihre Auswahl auch unter Verwendung der Fachsprache.
  • Sie erproben verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, beschreiben deren Wirkung auf die Betrachterin bzw. den Betrachter und setzen ihre gewonnenen Erkenntnisse gezielt am eigenen Werkstück um.
  • Die Schülerinnen und Schüler nutzen grundlegende Funktionen von Anwendungsprogrammen (z. B. Programme aufrufen, bedienen und schließen). Sie recherchieren auf ausgewählten Seiten im Internet für Arbeitsvorhaben.
  • Sie planen, entwerfen, fertigen und gestalten kreative, individuelle und einfache Werkstücke. Dafür nutzen die Schülerinnen und Schüler auch Arbeitsanleitungen. Sie reflektieren ihre Erfahrungen, um diese in die Herstellung und Gestaltung von Werkstücken einfließen zu lassen.
  • Ihren Arbeitsplatz bereiten die Schülerinnen und Schüler für die entsprechende Arbeitsaufgabe vor und achten bei der Durchführung auf die fachlich richtige Ausführung der Arbeitstechnik sowie den sachgerechten Einsatz von Material und Werkzeug.
  • Die Schülerinnen und Schüler beraten sich gegenseitig wertschätzend und äußern Kritik konstruktiv, um eigene Fähigkeiten und die der Mitschülerinnen und Mitschüler weiterzuentwickeln.
Für den Förderschwerpunkt Körperlich-motorische Entwicklung

  • Sie nutzen zunehmend eigenständig Mittel der Unterstützten Kommunikation, technische Hilfen oder Assistenz zum Werken und Gestalten sowie zur Präsentation.