Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Kunst Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Förderschule: Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 5

  • Die Schülerinnen und Schüler entwickeln in ihrer Vorstellung innere Bilder, die sie bildnerisch ausdrücken. Dabei verarbeiten sie eigene und fremde Erfahrungen und nutzen Anregungen aus der Bilderwelt der Vorzeit und dem Altertum sowie der Welt fantastischer Erzählungen.
  • Sie nehmen ihre Umwelt und Bilder auch unter ästhetischen Gesichtspunkten wahr, beschreiben diese sowie deren Wirkung mit eigenen Worten und nutzen das so Wahrgenommene für die Darstellung in eigenen Gestaltungsvorhaben (z. B. in der Fotografie).
  • Die Schülerinnen und Schüler gestalten in Bildern angeleitet und unter Nutzung einfacher Techniken ihre Wahrnehmungen sowie innere Vorstellungen, um etwas zu erzählen oder auszudrücken.
  • Sie beschreiben wichtige Merkmale ausgewählter Gegenstände und Bilder mündlich in der Alltagssprache, um das differenziert Wahrgenommene für die eigene Gestaltung zu nutzen.
  • Die Schülerinnen und Schüler präsentieren ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ihre eigenen Arbeiten, indem sie diese im Hinblick auf die Gestaltungsabsicht und ihre Vorgehensweise (z. B. Abfolge von Arbeitsschritten) in einfachen Worten beschreiben, um erste Erfahrungen mit Feedback zu sammeln.
  • Sie nehmen Kunstwerke – auch aus anderen Kulturkreisen – bewusst wahr und drücken ihren ersten Eindruck sowie ihre Empfindungen mit eigenen Worten aus. Sie bewerten eigene wie Werke ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler im Hinblick auf ausgewählte, in der Aufgabe vorgegebene Gestaltungsaspekte.
Für den Förderschwerpunkt Körperlich-motorische Entwicklung

  • Sie nutzen zunehmend Mittel der Unterstützten Kommunikation, technische Hilfen oder Assistenz zur Gestaltung und Präsentation.