Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Natur und Technik Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Förderschule: Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 5

  • Die Schülerinnen und Schüler beschreiben die Schrägstellung der Erdachse sowie die Bewegung der Erde im Sonnensystem. Dabei erkennen sie, welche Auswirkungen Licht und Wärme auf die Natur haben. Bei ihrer Arbeit messen sie Temperaturen, nutzen zur Veranschaulichung Modelle und fertigen Diagramme und Skizzen an.
  • Sie erkennen die Sonne als erneuerbare Energiequelle und erläutern die Nutzung ihrer Energie sowie ihrer Umwandlung in elektrische Energie.
  • Anhand von Beispielen aus ihrer Umgebung zeigen und erläutern die Schülerinnen und Schüler Wirkung und Bedeutung von Wärme (z. B. Volumenänderung). Dabei führen sie unter Anleitung einfache, qualitative Versuche durch und beschreiben dabei gewonnene Erkenntnisse mithilfe des Teilchenmodells.
  • Ausgehend von den Grundprinzipien der Optik beschreiben sie die Entstehung von Abbildungen durch Linsen. Sie erläutern Korrekturmöglichkeiten durch Sehhilfen bei Weit- und Kurzsichtigkeit.
  • Sie beschreiben überblicksartig wichtige Organsysteme des menschlichen Körpers sowie das Zusammenspiel von Knochen, Muskeln und Sehnen bei der Bewegung. Die Schülerinnen und Schüler beurteilen verschiedene Maßnahmen (z. B. Sonnenschutz) und Verhaltensweisen (z. B. richtige Körperhaltung) zur Erhaltung der eigenen Gesundheit.
  • Sie erläutern die Funktion der Verdauungsorgane und erklären die Versorgung des Körpers mit Nährstoffen. Sie bewerten Ernährungsgewohnheiten unter dem Aspekt der Gesunderhaltung des eigenen Körpers.
  • Die Schülerinnen und Schüler untersuchen Stoffe auf ihre Eigenschaften (z. B. Brennbarkeit). Sie nennen Gemeinsamkeiten, Unterschiede und verschiedene Verwendungsmöglichkeiten von Stoffen. Mithilfe des Teilchenmodells beschreiben sie die Anordnung der Teilchen bei den verschiedenen Aggregatzuständen und unterscheiden Reinstoffe von Stoffgemischen.
  • Die Schülerinnen und Schüler wenden verschiedene Trennverfahren (z. B. Filtrieren) an und vergleichen diese mit technischen Verfahren. Sie beschreiben Parallelen der Stofftrennung mit der Abfall- und Wertstoffverwertung.
Für den Förderschwerpunkt Sehen

Sie treffen Schutzmaßnahmen für ihre Augen und ihr Sehvermögen, indem sie ihr Wissen über Bau und Funktionsweise des menschlichen Auges anwenden.