Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

FAQ aus Sicht der Beruflichen Oberschule

1 Welches pädagogische Ziel ist mit den kompetenzorientierten Lehrplänen für die Berufliche Oberschule verbunden?
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Die pädagogische Leitidee der neuen Lehrpläne ist der kompetenzorientierte Unterricht mit dem Ziel, die Verbindung von Wissen und Können in einer Vielfalt von variablen Anwendungssituationen herzustellen. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei zu einem verantwortungsvollen Problemlösen befähigt. Im Vergleich zu den allgemein bildenden Schularten nimmt dabei die berufliche und lebensweltliche Handlungsorientierung im Unterricht einen größeren Stellenwert ein.

2 Warum wird für die Berufliche Oberschule ein neuer Lehrplan entwickelt?
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Um die Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Oberschule bestmöglich auf ein zukünftiges Hochschulstudium und/oder eine anspruchsvolle berufliche Tätigkeit vorzubereiten, müssen die Profile der angebotenen Ausbildungsrichtungen auf die an den Hochschulen angebotenen Studienmöglichkeiten sowie auf die sich wandelnde Arbeitswelt hin ausgerichtet sein. Die neuen Ausbildungsrichtungen „Gesundheit“ und „Internationale Wirtschaft“ tragen der Intention der neuen Lehrpläne bereits Rechnung.

3 Wie wird der Übertritt an die Berufliche Oberschule optimiert?
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Die Lehrpläne für alle Schularten werden auf der Basis von gemeinsamen Kompetenzmodellen der jeweiligen Fächer erarbeitet und entstehen in enger Abstimmung. Damit ist der kontinuierliche Aufbau von Kompetenzen beim Übertritt an die Berufliche Oberschule gewährleistet.

4 Wie ändern sich die Stundentafeln an der Beruflichen Oberschule?
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Im Zuge des Prozesses der Weiterentwicklung der Beruflichen Oberschule wurden die Stundentafeln überarbeitet und bilden die Grundlage für den neuen Lehrplan. Dabei wird dem Wunsch der Schulen nach Profilbildung und Einführung eines eigenen Wahlpflichtbereichs Rechnung getragen (vgl. FOBOSO, Anhang Stundentafeln).

5 Wie ändern sich Anspruch und Niveau der Fachhochschulreife sowie der fachgebundenen und der allgemeinen Hochschulreife an der Beruflichen Oberschule?
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Der Anspruch wird nicht höher, sondern er ist verändert und an die Erfordernisse der modernen Informationsgesellschaft und Arbeitswelt angepasst: Reines Wissen wird um den Aspekt der Anwendung bzw. Handlungsorientierung ergänzt bzw. erweitert.

6 Wie können mit der neuen Lehrplangeneration die notwendigen Kompetenzen für die erfolgreiche Bewältigung eines Hochschulstudiums erworben werden?
Abschnitt zur PDF-Sammlung hinzufügen

Die Schülerinnen und Schüler erwerben innerhalb ihrer Ausbildungsrichtung fachspezifische Kompetenzen, die ihnen den Einstieg in ein entsprechendes Studium eröffnen. Für ein erfolgreiches Hochschulstudium sind neben einer soliden Wissensgrundlage auch Methoden-, Sozial- und Personalkompetenzen notwendig, die die Schülerinnen und Schüler an der Beruflichen Oberschule gezielt entwickeln.

  • PDF erstellen
  • Drucken
  • Weiterempfehlen