Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Seitennavigation springen, zum Inhalt springen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

Erläuterung

Zufallsexperiment

Als Zufallsexperiment  bezeichnet man einen Versuch mit zufälligem Ausgang. Es ermöglicht eine Serie von Durchführungen, also gleichwertigen und voneinander unabhängigen Versuchen.

Beispiele:

  • Werfen eines Würfels oder einer Münze
  • Ziehen einer Karte aus einem gemischten Stapel
  • Roulette-Spiel

Zuordnung zum Lehrplan