Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Seitennavigation springen, zum Inhalt springen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

Ergänzende Informationen zur Fachkompetenz „Deutsch“

Förderschule: Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 2

Leseflüssigkeit

Leseflüssigkeit ist die Fähigkeit, Texte schnell, genau, automatisiert und sinngemäß betonend laut oder leise zu lesen und davon ausgehend ein tieferes Textverständnis zu erwerben.