Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Seitennavigation springen, zum Inhalt springen
Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Laufen, Springen, Werfen / Leichtathletik“

Förderschule: Sport 1/1A/2

Springen in vielfältigen Bewegungssituationen

Das „Springen in vielfältigen Bewegungssituationen“ (Jahrgangsstufen 1/2) bzw. die „spielerische und systematische Erweiterung der Sprungerfahrungen“ (Jahrgangsstufen 3/4) umfasst auch Erfahrungen im „Aufspringen“, „Überspringen“ und „in die Höhe springen/Hoch-Springen". Je nach individuellen Voraussetzungen und Interessen der Schülerinnen und Schüler sowie der Gegebenheiten vor Ort kann damit auch das „Hoch-Springen“ methodisch vorbereitet werden. Die einschlägigen Sicherheitsvorschriften sind dabei stets zu beachten. Siehe dazu entsprechende Hinweise zu Sicherheit und Methodik unter „Materialien“.

Hinweis zur spielerischen Ausdauerschulung

Ausdauerschulung sollte auf spielerische, motivierende Weise angebotenwerden und wenn möglich Bestandteil einer jeden Unterrichtseinheit sein.