Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Finanzierungs- und Investitionsvorgänge analysieren, liquide Mittel beschaffen und Investitionen tätigen“

Fachoberschule: Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen 12 (W)
Aufgaben
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Übungsaufgabe EGV und Finanzierung Material zur Aufgabe PDF, 145.2 KB
  • Kompetenzerwartung: analysieren Investitions‑ und Finanzierungsvorgänge, indem sie die Bewegungsbilanz erstellen.
  • Kompetenzerwartung: diskutieren Finanzierungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Erreichung der finanzwirtschaftlichen Ziele der Unternehmung und treffen eine begründete Finanzierungsentscheidung.
Finanzierungsarten Material zur Aufgabe PDF, 853.4 KB
  • Kompetenzerwartung: diskutieren Finanzierungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Erreichung der finanzwirtschaftlichen Ziele der Unternehmung und treffen eine begründete Finanzierungsentscheidung.
Kreditfinanzierung Material zur Aufgabe PDF, 708.8 KB
  • Kompetenzerwartung: diskutieren Finanzierungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Erreichung der finanzwirtschaftlichen Ziele der Unternehmung und treffen eine begründete Finanzierungsentscheidung.
Übungsaufgabe Statische Investitionsrechnung und Kreditfinanzierung Material zur Aufgabe PDF, 376.5 KB
  • Kompetenzerwartung: diskutieren Finanzierungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Erreichung der finanzwirtschaftlichen Ziele der Unternehmung und treffen eine begründete Finanzierungsentscheidung.
  • Kompetenzerwartung: entscheiden sich für geeignete statische Investitionsrechenverfahren, um anstehende Investitionsalternativen zu beurteilen, wobei sie auch Risikogesichtspunkte und nicht quantifizierbare Einflussgrößen berücksichtigen.
Statische Investitionsrechenverfahren Material zur Aufgabe PDF, 769.1 KB
  • Kompetenzerwartung: entscheiden sich für geeignete statische Investitionsrechenverfahren, um anstehende Investitionsalternativen zu beurteilen, wobei sie auch Risikogesichtspunkte und nicht quantifizierbare Einflussgrößen berücksichtigen.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.