Lehrplan PLUS

Direkt zur Hauptnavigation springen, zur Servicenavigation springen, zur Seitennavigation springen, zu den Serviceboxen springen, zum Inhalt springen

Ergänzende Informationen zum Lernbereich „Formenlehre“

Gymnasium: Griechisch 8
Aufgaben
Thema Datentyp Zuordnung zum Lehrplan
Genera verbi Material zur Aufgabe PDF, 128.3 KB
  • Kompetenzerwartung: benennen grundlegende sprachliche Erscheinungen mit grammatikalischen Fachbegriffen (u. a. Substantiv; Adjektiv; Pronomina; Numeralia; Deklination; Kasus, Numerus, Genus; Verb; Konjugation; Person, Numerus, Tempus, Genus verbi, Modus), ordnen sie analog zum Lateinischen in ein Basissystem der Grammatik ein und begründen ihre Entscheidung.
Genera verbi Material zur Aufgabe PDF, 121.5 KB
  • Kompetenzerwartung: übersetzen griechische Wortformen aus folgenden Bereichen:
    • Nomina: Substantive und Adjektive aller Deklinationsklassen in allen Kasus; Artikel;
    • Pronomina: Personalpronomen, Possessivpronomen, Reflexivpronomen, Demonstrativpronomina, Relativpronomina, Indefinitpronomen, Interrogativpronomina; αὐτός;
    • Numeralia: Kardinalia und Ordinalia im Zahlenraum von 1 bis 10;
    • Verben und ihre Nominalformen: thematische Konjugation: Verba vocalia und Verba muta in den Tempora Präsens, Imperfekt, Futur und Aorist, Genera verbi, Modi (Indikativ und Imperativ), dazu Partizip, Infinitiv; athematische Konjugation: εἰμί.

Ergänzende Informationen sind nicht Bestandteil des Lehrplans.